Der regenbogenfarbene Hosenanzug.

Diesen wird Angie ganz sicher nicht tragen. Sie hat heute mit "nein" gestimmt. Wer glaubt, Merkel habe sich in dem Brigitte-Interview vergaloppiert und sich um einen Tag verrechnet, der unterschätzt ihre Intelligenz.  Oppermann hat bei Maischberger von einem  "Elfmeter" gesprochen, der durch die Unbesonnenheit der Kanzlerin quasi ohne Not verursacht wurde. Oppermann und viele Andere …

Der regenbogenfarbene Hosenanzug. weiterlesen

Advertisements

In 5 Jahren regiert hier die AfD. (Spätestens)

2017 könnte es vielleicht so eben noch für eine Koalition der Etablierten reichen. Aber das wird wohl das letzte Mal gewesen sein. Zwar haben in MacPomm 75% NICHT rechts gewählt, was aber eher dem Umstand geschuldet ist, dass man der wirtschaftlichen Kompetenz der Blaunen (kein Verschreiber) misstraut. Noch geht's nämlich bergauf in den blühenden Ländern.  …

In 5 Jahren regiert hier die AfD. (Spätestens) weiterlesen

O tempora, o mores? Heute heißt das „fuck you!“

Oh Zeiten, oh Sitten sagte schon Cicero vor mehr als 2000 Jahren in seinen Reden gegen Verres. Darin beklagte er den allgemeinen Verfall der moralischen Werte. Wenn ich die Woche - oder die ganzen letzten Monate - Revue passieren lasse, dann frage ich mich, was Cicero wohl heute sagen würde. Vermutlich würde er "fuck you" …

O tempora, o mores? Heute heißt das „fuck you!“ weiterlesen

„Winters Woche“ im ZDF…gibt es eigentlich rechte Satire?

Gut, "Hallo Deutschland" muss man nun nicht unbedingt gesehen haben, aber wie's der Zufall wollte, sah ich das heute. "Und nun der satirische Wochenrückblick mit Achim Winter", so die Moderatorin. Winter - ein kleiner pummeliger Brillenträger mit fleischgewordener Bademütze als Frisur - fragt Passanten mehr oder weniger spontan zu politischen - und sonstigen Themen. Am …

„Winters Woche“ im ZDF…gibt es eigentlich rechte Satire? weiterlesen

Der Focus, das scheinheilige Sprachrohr von AfD und Pegida.

Fakten, Fakten Fakten? Mir fällt dazu ein ähnlich klingendes englisches Wort ein, das ich hier aus Gründen der "Netiquette" nicht gebrauchen möchte. Als Markwort dieses Blatt gegründet hat, war es ein Sprachrohr der Neoliberalen. Ehrensache für das FDP Mitglied. Wie hinlänglich bekannt ist, wurden die Anhänger und damit auch die Leserschaft der Liberalen immer weniger. …

Der Focus, das scheinheilige Sprachrohr von AfD und Pegida. weiterlesen

So. Ich habe gewählt. Und nun?

"Mit wählen ist es wie mit Zähneputzen. Wenn man es nicht macht, wird es braun".. Das postete DRadio Wissen auf Facebook, um mehr Leute an die Wahlurnen zu bringen. Es kamen mehr als 2011. Und es ist trotzdem braun geworden. Auch wenn ich dafür gescholten werde: " Für mich ist die AfD braun" Eine NPD …

So. Ich habe gewählt. Und nun? weiterlesen

Diskutieren mit Rassisten, geht das?

Man lese entsprechende Beiträge in Medien wie Focus.de, t-online.de oder ganz einfach - so wie ich gerade - im lokalen Blatt. Besser gesagt, auf dessen Facebook-Seite. Und dazu die Kommentare der empörten Leserschaft. Und dann versucht man zu antworten. In dem Fall ging es um eine Berichterstattung über die Wahlkampfveranstaltung der AfD in Backnang. Wütende …

Diskutieren mit Rassisten, geht das? weiterlesen

Akif Pirinçci – „KZs leider außer Betrieb“

Ich habe keine Ahnung, weshalb dieser Kerl immer noch auf freiem Fuß ist. Ob nun in der Psychiatrie oder im Knast, mir ist das letztlich egal. Viel bedenklicher finde ich, dass Hetzer mit derart wirrem Gedankengut bei den "besorgten Bürgern" der Pegida als Gastredner auftreten. Seine Ansichten sind hinreichend bekannt und die Rattenfänger von Dresden …

Akif Pirinçci – „KZs leider außer Betrieb“ weiterlesen

„Dem Hitler kann man halt nicht lange böse sein“

So die Aussage eines Passanten, der zufällig in die dokumentarische Szenerie des Films "Er ist wieder da" von David Wnendt nach dem Roman von Timur Vermes, geriet. Ein Anderer sagte (nach Aussage des Hauptdarstellers Olivers Masucci) nachdem die Kameras ausgeschaltet waren: "Wären Sie der Echte, dann würde ich Ihnen folgen." Wieder Andere zeigten auf Selfies …

„Dem Hitler kann man halt nicht lange böse sein“ weiterlesen

Klarstellung: Natürlich sind Migranten per se keine Heiligen.

Man sollte sowieso die Begriffe nicht durcheinander schmeißen. Kriegsflüchtlinge sind keine Migranten. Migranten sind Einwanderer, die auf Dauer hierbleiben wollen. Und da wir in Europa ein Freizügigkeitsgesetz haben, das EU-Bürgern die Freiheit lässt wo sie wohnen und arbeiten wollen, kommen natürlich auch Gestalten, die wir nicht unbedingt bräuchten. (Das betrifft i.Ü. auch Deutsche, die im …

Klarstellung: Natürlich sind Migranten per se keine Heiligen. weiterlesen