Warum ich Hip-Hop, Rap etc. hassen muss.

Ich könnte nun anführen, dass Musik mehr ist als rhythmisch aneinander gereihte Wörter, dass Titel (wenigstens für mich) aus Vers, Refrain und Bridge bestehen sollten und noch tausend andere Gründe mehr, weshalb mir diese Kunstform auf den Dudelsack geht. Nein, es ist aus ganz anderen Gründen wichtig, weshalb alte Säcke - wie ich - Hip-Hop&Co. …

Warum ich Hip-Hop, Rap etc. hassen muss. weiterlesen

Werbeanzeigen

Da hat der Allmächtige Mist gebaut.

Man erzählte uns Kindern, Gott sei allwissend. In einigen Punkten irrte ER jedoch gewaltig. In der Genesis (nein, damit ist nicht die gleichnamige Band gemeint) heißt es: : „Seid fruchtbar und mehrt euch, füllt die Erde und unterwerft sie und waltet über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels und über alle Tiere, …

Da hat der Allmächtige Mist gebaut. weiterlesen

Nicht von mir, aber trotzdem immer wieder gut.😂😂😂

Betriebliche Weihnachtsfeier – eine Verirrung! 1. Dezember An alle MItarbeiterinnen und Mitarbeiter Als Leiterin der Personalabteilung freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Firmen-Weihnachtsfeier am 21.12. im Argentina-Steakhouse stattfinden wird. Das Lokal ist mit netter Dekoration ausgestattet und eine kleine Combo wird uns neben Latino-Weisen auch heimelige Weihnachtslieder spielen. Freuen wir uns also …

Nicht von mir, aber trotzdem immer wieder gut.😂😂😂 weiterlesen

§ 219. Information oder Küchentisch–Abtreibungen?

Ich bin in einer Zeit aufgewachsen, in der blankes Entsetzen herrschte, wenn ein Mädchen "drüber" war, wie man das Ausbleiben der Regel nannte. Verzweifelt (und heimlich) fragte man im Freundeskreis nach Adressen, wo "etwas" gemacht werden konnte. Eine Reise nach Holland wurde damals nicht wegen der Dope-Beschaffung unternommen, sondern, weil die Ärzte und Gesetze dort …

§ 219. Information oder Küchentisch–Abtreibungen? weiterlesen

Maultaschen mit Knoblauch. Mein Leben als Zufalls-Schwabe.

Das soll um Himmels Willen keine Abrechnung mit meiner Heimat sein. Im Gegenteil. Ich bin ziemlich froh, hier aufgewachsen zu sein. Im Speckgürtel Stuttgarts, während des Wirtschaftswunders. In einer Zeit, in der Vertreter von Firmen noch in den Abschlussklassen hausieren gingen, man möge doch in ihrem Unternehmen eine Ausbildung beginnen. Wirtschaftlich eine der besten Optionen. …

Maultaschen mit Knoblauch. Mein Leben als Zufalls-Schwabe. weiterlesen

Die Religion und ich: Die Causa Hasenfratz.

Oh Gott! Das entfuhr mir unwillkürlich, als ich einen Kommentar auf Facebook zum Thema Homosexualität lesen musste. Der Kommentator (ein Mensch von der Ostalb) hatte aus dem A.T. ein ganzes Kapitel kopiert und eingefügt. Jetzt bin ich zwar straight, habe aber zu Schwulen ein sehr entspanntes Verhältnis. Mein Verhältnis zur Kirche ist weniger entspannt, speziell, …

Die Religion und ich: Die Causa Hasenfratz. weiterlesen

Bargeldabschaffung: George Orwell lässt grüßen.

Zugegeben, bargeldloses Bezahlen ist bequem. Keine Suche nach Kleingeld mehr, und die Bundesdruckerei kann man sich auch sparen. Das war's dann aber auch schon. Vordergündig wird argumentiert, man könne damit Schwarzgeldgeschäfte und mafiöse Strukturen bekämpfen. Das bezweifle ich. Diese Herrschaften werden Mittel und Wege finden, auch das bargeldlose System auszutricksen. Es geht nach meinem Dafürhalten …

Bargeldabschaffung: George Orwell lässt grüßen. weiterlesen

Es gibt keine Rassisten.

Ich wurde bei Facebook für 24h gesperrt, weil ich einen vermeintlichen Rassisten in derben Worten als einen Solchen bezeichnet hatte. Das führte zur Sperrung. Mit dem Ausdruck höchsten Bedauerns nehme ich das Gesagte zurück. Warum? Nun, ich habe mir das Video noch einmal angeschaut, und vor allem angehört. Es handelt sich bei dem Gezeigten lediglich …

Es gibt keine Rassisten. weiterlesen

Bavaria först!

So oder so ähnlich sagt's der Innen-Horst. "Die Flüchtlinge müssen dorthin zurück, wo sie zuerst registriert worden sind." Notfalls will der Alpen-Ayatollah das per Ordre de Mufti verfügen. Gegen die allseits verhasste Merkel, und gegen die Sozen sowieso, denn seinen Masterplan zeigte er den Genossen bislang nicht. Eine tolle Koalition ist das, man glaubt sich …

Bavaria först! weiterlesen