Ab dem 25. Mai 2018 wird dieser Blog aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung von mir stillgelegt.

Sorry, ich habe immer gern über dies und das und jenes geschrieben. Mal ganz ordentlich, mal weniger gut. Damit wird nun Schluss sein. Allein für das neue Impressum bräuchte ich einen Fachanwalt für Medienrecht. Ich bin ganz einfach nicht in der Lage, dieses Gesetz durchzulesen – geschweige denn, es zu begreifen.

Ich habe mit diesem Blog nie einen Cent verdient und sehe nicht ein, dafür auch noch Geld auszugeben.

Im BR wurde heute u.a. über dieses Thema diskutiert. Prof. Heckel meinte dazu, ca.1000€ pro Abmahnung seien künftig fällig, wenn man auch nur gegen Petitessen verstößt.

Das betrifft mitnichten nur Bilder und Videos, sondern Dinge wie das eingangs erwähnte Impressum. Von einigen Dienstleistern wird angeboten, ein Impressum für HP’s und Blogs „maßzuschneidern“. Meist enden diese Links in Abofallen, oder teuren Anwaltskanzleien.

Nee, nicht mit mir. Damit ist ein wichtiges Ziel erreicht. Dem Volk das Maul zu verbieten, bzw. das Öffnen desselben mit zahllosen Hürden zu versehen.

Ich bin zu alt für den Scheiß. Für mich gilt ab nun der alte Elektrikerspruch „Ihr da ohm macht doch sowieso watt ihr volt.“

In diesem Sinne: Tschüssi.

Advertisements

5 Gedanken zu “Ab dem 25. Mai 2018 wird dieser Blog aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung von mir stillgelegt.

    1. also… die Kommentare (Sascha Lobo und der „Thorsten“ (direkt unterhalb … also der um 11:00, nicht der von 9:23) unten (blaue Leiste) sollten auch gelesen werden.
      Beide vertreten die Meinung, dass diese beruhigende Sichtweise von Jan Albrecht etwas „optimistisch“ ist.

      Aufgrund er üblichen, schlechten optischen Darstellung (Zitate, Zwischenüberschriften, etc.) etwas schwer zu lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.