Ich wähle wohl die Urbanen :)

Der Wahl-O-Mat hat’s entschieden. Eigentlich wären die Veganer erste Wahl gewesen, aber ich kann mit meinen Fettfingern vom Leberkäsbrötchen nicht guten Gewissens mein Kreuz bei denen machen. Zweite Wahl waren die Urbanen. Eine Hip-Hop Partei. Hip Hop ist jetzt auch nicht so unbedingt meines, aber bei einer Wahlentscheidung heißt’s Kompromisse eingehen. 

Hauptsache, es ist eine Partei die ganz sicher nicht in den Bundestag einzieht, denn dann können die mich hinterher auch nicht bescheißen. Ich wähle eh‘ nur aus statistischen Gründen, damit die braunen Affen prozentual einbüßen. Außerdem hin ich ohnehin für eine Wahlpflicht. 

Es ist halt so: Gehen 100 zur Wahl und 10 wählen die Alternative Für Deppen (Und DIE gehen wählen!) dann sind das 10% für Gauland, Höcke und Weidel.

Gehen nur 50 zur Wahl und 10 wählen AfD (wie gesagt, DIE gehen wählen!) dann sind das 20%. (Jetzt friert’s mich)

Und deshalb gehe ich da hin, bzw. mein Wahlbrief. Die Etablierten kann ich nicht wählen, weil mir bei Merkel, Schulz und Lindner schlecht wird und bei den Grünen und den Linken kommen mir die Tränen. Sonst bleibt nix.

Oder…? Der Sonneborn hat im Eu-Parlament eine sehr vernünftige Rede gehalten. Vielleicht wähle ich doch „Die Partei“? Naja, deren Wahlplakat „Hier könnte ein Nazi hängen“ ist lustig aber auch grenzwerig. 

Sodele. 

Jetzt beantrage ich erstmal meine Briefwahlunterlagen. Am Wahlsonntag sind wir von San Francisco auf dem Weg nach Vancouver. Vielleicht gewährt man uns dort Asyl, wenn die Wahl ganz schief ausgeht?

 Umfragen glaube ich schon lange nicht mehr und ich bin mir ganz sicher, dass das rechte Potenzial weit höher als 10% ist. Die meisten Rechten sind nur zu feige rechtsaußen zu wählen, weil sie denen wirtschaftlich nichts zutrauen. Und da ist ihnen der Geldbeutel näher als die braune Unterhose.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Politik, Volksverdummung abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s