Die Gafferrepublik.

Ob ein Kleinkind auf dem Gehweg nach einem Unfall stirbt, ob auf der Gegenspur der Autobahn Menschen um ihr Leben kämpfen, SIE dürfen nicht fehlen. Die Gaffer. Mit ihren Handies bewehrt, behindern sie Rettungskräfte oder gehen diese sogar körperlich an. Fahren sich sogar vor lauter Glotzen selbst in die Karrossen.

Was läuft in den Köpfen dieser Arschlöcher ab? Langweiliges Leben? Zu wenig – oder gar keinen Sex? Von Geburt an verblödet? Hirn kaputtgesoffen?

So neugierig wie ein im TV gezeigter Depp kann doch kein normaler Mensch sein! Fährt nach einem Unfall über einen Acker um näher an ein Auto zu kommen, aus dem Tote und Schwerverletzte geschnitten werden, und pöbelt dann noch einen Journalisten an der ihn fragt, weshalb er so etwas macht. Steht da mit seinem Smartphone und filmt ungeniert weiter, während ihn Sanitäter bitten, dies zu unterlassen

Leute wie diese sind es wohl auch, die keine Rettungsgasse bilden, oder sogar den Rettungswagen auf einer solchen hinterher fahren. Ich habe keine Ahnung, was im Leben dieser armseligen Voyeure falsch gelaufen ist, das geht über meinen Horizont.

Wenn ich an einen Unfallort komme, genügt ein Blick um zu sehen, ob bereits Hilfe da ist. Falls nicht, tue ich das, was man in der Fahrschule gelernt hat. Wenn sich schon jemand um die Opfer kümmert schaue ich geradeaus, damit ich hinterher keine Bilder im Kopf habe.

Ich hielt dies für normal. Ein Freund erzählte mir Geschichten aus seiner Zeit als aktiver Feuerwehrmann, die mich sprachlos machten. Die Norm sieht wohl anders aus.

Wir leben in einer kranken Gesellschaft. Diese Gaffer sind nur ein Indiz von vielen für die moralische Verkommenheit in großen Teilen der Bevölkerung. Ob Strafen helfen, weiß ich nicht. Vielleicht würde es helfen, diesen Leuten ihre Lieblingsspiele wegzunehmen. Das benutzte Handy für immer und den Führerschein für ein Vierteljahr.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Gafferrepublik.

  1. rollics schreibt:

    Ich bin sehr froh, dass ich schon so alt bin.
    Wenn das alles so weiter geht,
    muss ich die ganz große Scheiße
    nicht mehr erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s