ESC: Musik hört man mit den Ohren,

und nicht mit den Augen. Es wäre interessant zu wissen, wie wohl Blinde (oder ein Publikum mit verbundenen Augen) über das abstimmten, was sich mehrere hundert Millionen gestern abend angesehen haben. Das Ding heißt „Song“- Contest, und nicht „wer ist die größte Rampensau“-Wettbewerb, aber offensichtlich legt das geneigte Publikum mehr Wert auf Äußerlichkeiten. Bis gestern, denn da hat tatsächlich einmal die Musik gewonnen.

Ohne Pyrotechnik, ohne Schnick-Schnack, ohne Firlefanz. Ein Mikro genügte dem jungen Portugiesen. 

Nun stieß das im Netz nicht auf ungeteilte Zustimmung, was grundsätzlich auch okay ist. Musik ist Geschmackssache. Wenn ich allerdings Kommentare lese wie :“ Gejaule, der kann überhaupt nicht singen, Betrug, Deutschland wird gehasst etc.“, dann platzt mir der Kragen. Ich mag z.B. die Lieder von Helene Fischer auch nicht, aber ich würde deshalb nie in Abrede stellen, dass sie singen kann.

Und weshalb der deutsche Beitrag Vorletzter wurde? Nicht, weil das Mädel nicht singen kann. Der Song war ganz einfach Scheiße. Das hat mit Politik nix zu tun. Es war kein Trost, dass die Spanier einen noch mieseren Song hatten. Weshalb jodelnde Slawen vor Deutschland lagen, liegt dann wohl doch an nachbarschaftlichen Beziehungen.

Lasst das nächste Mal wieder Stephan Raab ran. Ich mag den nicht, aber der weiß wie’s geht. Soviel zur Qualität von Volksabstimmungen.

Und schön, dass sich sowohl Jury und Telefonvoter einig waren. Der mit weitem Abstand beste und interessanteste Song hat gewonnen, obwohl man nichtmal mitklatschen konnte und er aus mehr als 4 Akkorden bestand.  Es besteht also noch Hoffnung für Europa.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Kultur im näheren und weiteren Sinne, Musik, Tagesgeschehen, Verschwörungstheorien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s