Die Wunschfee. Nee, keine Sorge. Uns geht’s gut.

Man kennt ja die Geschichte mit der Fee und dem einen Wunsch? Gut, in manchen Geschichten sind es deren 3, aber so verschwenderisch wollen wir nicht sein.

Darüber hab‘ ich mir mal Gedanken gemacht. Was würde ich mir wünschen, wenn? Geld? Gesundheit? Ewige Jugend?

Alles 3 nicht schlecht, denn: Geld ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Geld. Gesundheit? Na klar, das sollte schon sein. Ewige Jugend? Ich waas es ned..immer jung? Dann lebte man ewig und ob das so wünschenswert ist, weiß ich nicht. Zudem müsste man ewig arbeiten, denn in Rente kann man erst dann, wenn der Tacho schon fast am Anschlag ist.

Nach reiflicher Überlegung und angesichts der traurigen Ereignisse im letzten Jahr würde ich mir folgendes wünschen: Wenn schon der Tod nicht abwendbar ist, dann hätte ich ihn gern schmerzlos und angstfrei. Und in gesetztem Alter! Und möglichst nach einer Reise und nicht davor!!!

Das sind jetzt zwar auch 3 Wünsche, aber vielleicht lässt sich die Fee ja zu einer Kombipackung überreden.

In diesem Sinne: Ein gutes 2017 sei Euch gewünscht, wir verabschieden uns derweil für den Rest des Winters in wärmere Gefilde.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Wunschfee. Nee, keine Sorge. Uns geht’s gut.

  1. premvinayaka

    Wünsch‘ Dir doch einfach: einen schönen Tod zur rechten Zeit … 🙂 !!! – Dann reicht ein Wunsch !!!
    Ein Gutes Neues auch an Euch aus dem tief verschneiten (fast) Allgäu !!! 🙂 !!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.