Das Ende des Euro. Und dann?

Veröffentlicht: Dezember 3, 2016 in Sonstiges

http://cicero.de/kapital/referendum-in-italien-wir-naehern-uns-dem-ende-des-euro

Wenn man der Logik des o.a. Artikels im „Cicero“ folgt, dann neigt sich die unselige (außer für Deutschland, zumindest bis jetzt) Ära des Euro dem Ende zu. Julius Lehlbach beschreibt dieses Szenario bereits 1997 in seiner Abhandlung über die Maastricht-Falle

Egal wie Italien morgen abstimmt, der Euro wird sterben. Einfach deshalb, weil Länder wie Italien und Frankreich ihn sich nicht leisten können. Wenn ich schreibe, dass Deutschland ein Euro-Gewinner ist, so ist das nur die halbe Wahrheit. Um die zerfallende Währung zu stützen, pumpt die EZB Unmengen von billigem Geld in die Wirtschaften. Die Folgen davon sehen wir auf unseren Kontoauszügen. Zinsen? Gibt’s nicht mehr. Lebensversicherungen? Vergiss es, sofern man sich die Prämien dafür überhaupt leisten kann. Im Billiglohnland Deutschland können immer weniger Vollzeitbeschäftigte für ihr Alter vorsorgen.

Was passiert eigentlich, wenn der Euro zerbricht? (Und das wird er) Gibt’s dann einen Nord-Euro für die paar Länder für die er passend war? Einen Präzedenzfall dafür gibt es nicht, außer vielleicht die Währungsreformen nach den großen Kriegen. Es wird so sein, dass die Besitzenden ihr Schäfchen im Trockenen haben (Auslandskonten, Immobilien etc.) Rentner und Empfänger von Transferleistungen werden als Erste dran glauben müssen, eine neue Währung wird Löhne und Renten nach unten jagen. Es wird von „Sachzwängen“ die Rede sein und die Schere zwischen Arm und Reich wird so weit aufgehen, dass sie nur noch mit Gewalt zu schließen sein wird. 

„Im schlimmsten Fall drohen sozialen Unruhen. Wenn dann einer daherkommt, der den Leuten ganz einfache, radikale Lösungen verspricht, dann wird es gefährlich.“

Das sagte Kurt von Storch im Handelsblatt…. 

Herr Storch, diese Leute sind längst da, fragen Sie doch mal bei Cousine Beatrix nach. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s