Wenn schwäbische Sparsamkeit nach hinten losgeht…

Veröffentlicht: Oktober 2, 2015 in Autofahren, Sch(w)äbisches, Unfreiwillige Komik
Schlagwörter:

Nein, ich will nichts über Refugees schreiben, nichts über VW, nichts über Putins Kampfjets in Syrien….es zieht mich zu sehr runter. Außerdem schreiben sehr viele kluge – und weniger kluge – Köpfe über diese Themen.
Mir ist grad eben beim Tanken was Kurioses aus meiner Sturm und Drangzeit in den 70ern eingefallen. VW hat entfernt damit zu tun, aber nur sehr entfernt. Außerdem war vor Kurzem der Todestag von Rudolf Diesel und zudem ist Gottlieb Daimler ganz in der Nähe – in Schorndorf – geboren.
Genug Historie also, daß man sich mit Autos auskennen sollte. Zudem ist der Schwabe bekanntlich sparsam.
So auch ein Musikerkollege, der neben dem Studium bei einem Autofriedhof arbeitete.
Ehe die Autos in die Schrottpresse kamen, mussten sämtliche Flüssigkeiten entsorgt werden und dafür war er zuständig.
Tanken an einer Tankstelle  war damals für ihn ein Fremdwort, da er den abgezapften Treibstoff für seine Rostlaube verwendete.
Wieder einmal kam so ein Schrottfahrzeug auf den Hof, ein Diesel :“ Passt ja“ freute er sich, da der Tank des zu Verschrottenden zirmlich voll – und der seines Fahrzeugs fatzenleer (schwäbisch für: empty) – war.
Rasch umgefüllt und nach getaner Arbeit nach Hause…..wenigstens ein Stück weit. Nach ca. 5km klang sein 190er Diesel wie ein Kampfjet, dann ein Rumms und aus war’s mit des Daimlers Herrlichkeit.
Mein Freund hätte vielleicht fragen sollen, weshalb der Wagen zur Verschrottung stand, denn so schlecht sah der doch noch nicht aus?
Nun ja….der Fahrer hatte anstelle von Diesel aus Versehen Benzin getankt und dabei seinen Motor ruiniert…..und nun hatte dieselbe Fehlbetankung gleich 2 Daimler geschrottet.
Merke: Wenn man schon Sprit klaut…… Erst riechen, dann umfüllen😂

Advertisements
Kommentare
  1. Ursula sagt:

    wenn man das riecht, muss ich mal einen Diesel-Fahrer fragen, ob er mich schnüffeln lässt 😀

  2. Wolfgang Gosejacob sagt:

    ne – oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s