Die Lösung für die griechische Tragödie:

Deutsche Zwangskredite zurückzahlen? Das wäre zwar gerecht, aber verglichen mit dem Schuldenberg sind das Peanuts. Das reicht nie und nimmer.
Und dennoch, es gibt die  Lösung für den klammen griechischen Staatssäckel. Heute morgen fiel’s mir wie Schuppen aus den Haaren!
Vor geraumer Zeit kam wurde ich von einem Anwalt der Vermarktungsgesellschaft, die meine Songs vertreibt, angeschrieben: Man wollte mich mit einer Abmahnung überziehen, da ich meine eigenen Songs in meine Homepage eingebettet hatte. Für einen sehr bescheidenen Song verlangte man eine sehr unbescheidene Summe. Ich konnte das abwenden.
Nun frage ich mich, ob es in Griechenland keine Abmahnanwälte gibt? Weshalb? Hier der Grund: (Quelle Wikipedia)

Im 5. Jahrhundert vor Christus bezog der griechische Schriftsteller und Geograph Herodot den Begriff „Europa“, der sich als geographischer Terminus seinerzeit nur auf den Peloponnes bezogen hatte,[3] auf die Landmassen nördlich des Mittelmeers sowie des Schwarzen Meers und unterschied sie so von den Landmassen Asiens („Asia“) und Afrikas („Libya“).

Herodot war Grieche und da sich wohl kaum Nachkommen dieses Geographen finden lassen, wäre der Staat Griechenland Rechtsnachfolger.
Das Copyright für Europa©  gebührt den Hellenen, Belege dafür sind vorhanden. Wenn überall, wo Europa (europe, evropa, etc.)draufsteht, Abmahngebühren fällig würden, wäre das Thema erledigt.
Na, Ihr Rechtsverdreher, warum ist denn noch Keiner von Euch daraufgekommen? Sonst seid Ihr doch fix, wenn’s um’s Abkassieren geht.

image

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Abzocke, Europa, Politik, Satire abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Die Lösung für die griechische Tragödie:

  1. gnaddrig schreibt:

    Geniale Idee, aber Herodot ist doch sicher schon länger als 70 Jahre tot, da erlöschen doch solche Ansprüche?

    Falls nicht, Hintergrund zu urheberrechtlichen Implikationen und Anregungen zur Umsetzung gibt es in Galaxy Tunes von Robert Reid (Englisch: Year Zero).

    • schwabenkrawall schreibt:

      Naja…..man klammert sich halt an jeden Strohhalm 🙂

      • gnaddrig schreibt:

        Klar. Immerhin wird erstmal alles eingefroren, bis die Geschichte geklärt ist. Ein guter Anwalt holt da mehrere Jahrzehnte Aufschub raus…

      • schwabenkrawall schreibt:

        Ich bin ratlos. Immerhin weiß ich seit gestern bei Jauch, daß alle europäischen Regierungen mafiös sind, außer der Griechischen.

      • gnaddrig schreibt:

        In echt sind das gar keine Regierungen, sondern Hochstapler, die im Auftrag der Bilderberger (oder Illuminaten, Mossad, such Dir wen aus) Regierung spielen und uns arm und dumm halten sollen. Eigentlich ist das alles Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation und wir brauchen einen Kaiser. Soll mal wer am Kyffhäuser klopfen gehen, vielleicht hat Drosselbart Zeit un dLust…

      • schwabenkrawall schreibt:

        Naja, sooo arm sind wir nun auch wieder nicht. Mir jedenfalls ging’s bisher unter der Knechtschaft der von Dir Genannten recht gut. Ich hatte sogar die Freiheit zeitweilig auszuwandern, um Vergleiche anstellen zu können. Der Vergleich fällt recht positiv aus.

      • gnaddrig schreibt:

        Bist ein blindes Schlafschaf 😉 Hast recht, wir stehen hier ausgesprochen gut da im weltweiten Vergleich.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Danke für das Kompliment, aber ich sehe noch sehr gut und bin hellwach. Allerdings glaube ich weder an geheime Weltregierungen, noch an sonstige VST.

      • gnaddrig schreibt:

        Ich auch nicht, konnt’s mir hier aber einfach nicht verkneifen.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Du Seggel, sagt man auf gut schwäbisch. 🙂

      • gnaddrig schreibt:

        *duck-und-weg* 😀

  2. DerMixer schreibt:

    Dann kann Griechenland den Euro behalten und resteuro… Aeh… Der Rest des westlich von Russland gelegenen Kontinents kann dann zu seinen ursprünglichen Währungen zurück kehren. Ja. Der Vorschlag gefällt mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s