Vatikan:Homo-Ehe ist „Niederlage für die Menschheit“… wie bitte?

Der Vatikan hat sich mit dieser Stellungnahme ein schönes verspätetes Osterei gelegt.

-diese Kirche, die jahrzehntelang die Päderasten in den eigenen Reihen vor dem Zugriff durch die Justiz schützte (die kath Kirche behält sich ihre eigene Rechtsprechung vor)

-diese Kirche, deren braune Kardinäle deutschen Nazi-Massenmörder mittels Diplomatenpässen die Flucht nach Südamerika ermöglichte-

-diese Kirche, in deren Namen Millionen Ureinwohner in Amerika, Afrika und Asien ihrer Länder, ihres Goldes und schließlich ihres Lebens beraubt wurden-

-diese Kirche, deren Priester lieber Waffen segneten, als gegen Kriege aufzubegehren-

-diese Kirche, die über Jahrhunderte ihre Schäflein belogen und betrogen hat, deren Priester Wasser predigten und selbst Wein soffen-

-diese Kirche, die durch Erbschleicherei, Verkauf von Ablaßbriefen oder ganz banalen betrügerischen Geschäften durch ihre klerikale Banco Vaticano ein ungeheures Vermögen zusammengerafft hat-

-diese Kirche, die uns als Kinder mit dem ewigen Fegefeuer drohte, sollten wir uns selbst „beflecken“ und damit Heerscharen sexueller Krüppel zu verantworten hat –

-diese Kirche, deren mittelalterliche Päpste die wüstesten Orgien der Menscheitsgeschichte feierten-

-DIESE KIRCHE ALSO ENTBLÖDET SICH NICHT, ES ALS „NIEDERLAGE FÜR DIE MENSCHHEIT“ ZU BEZEICHNEN, WENN 2 MENSCHEN HEIRATEN WOLLEN, WEIL SIE SICH LIEBEN???

-Mistet Euren eigenen Saustall aus und verharrt ansonsten in Demut, denn am meisten zum Niedergang der Menschheit beigetragen haben die Weltreligionen, allen voran die katholische Kirche.-

Amen!

Advertisements

18 Gedanken zu “Vatikan:Homo-Ehe ist „Niederlage für die Menschheit“… wie bitte?

  1. Prem Vinayaka

    Ja, Pandorabüchsen sind auch nicht so nett, aber wenn man mit dem Thema „Religion“ anfangt und offen sagt, was man denkt, dann hat man schon eine in der Hand und geöffnet ist sie dann auch schon !!! 🙂 !!!

  2. Prem Vinayaka

    Alles Gute zum Geburtstag aus DKL !!! 🙂 !!! Ein Geschenk hast Du ja schon bekommen … 🙂 !!!

  3. Dass Religionen nichts anderes als Ideologien sind, die sich zu machtgierigen Machtinstrumenten verselbständigen ist ein Fakt. Warum man NUR auf die katholische Kirche mit voller Breitseite feuert und weder den Islam und seine Machenschaften seit dem 6. Jahrhundert und seine Haltung gegenüber Schwule noch heute (Schwule werden gehängt oder geköpft) nicht mit einbezieht und auch die Religion der Grünen mit ihren schwulen Päderasten und ihren Cohn Bendit und Co nicht erwähnt, verstehe ich nicht.

    1. Ja wenn man es sich leicht machen will… dann kann man es so machen. Ausserdem musst du aufpassen dass du dir nicht selbst ins Knie damit schiesst. Dein Gekotze über die Kirche und ihre Päderasten im direkten Zusammenhang mit Schwulen und Homosexualität könnte zu dem Schluss führen dass Homosexualität etwas mit Päderastie zu tun hat oder eine Verknüpfung besteht. Das hören aber die Schwulen im Allgemeinen gar nicht gerne. Und wenn ich an die alten Griechen denke… Mit der Verlaub: dieser Artikel von dir ist der Schwächste den ich von dir gelesen habe. Das kann ja mal vorkommen. Mach es dir nicht zu leicht, schreib mit mehr Anspruch an dich selbst und unterschätze deine Leser nicht.

    2. „Über wen, oder was ich kotze, entscheide ich.“
      Darüber sind wir einer Meinung. Man kann kotzen und dennoch versuchen das intellektuelle Niveau über Stammtischniveau zu halten, auch wenn es schwer fällt. Bin immer noch der Meinung dass du es dir zu leicht gemacht hast und du es eigentlich besser könntest. Das ist meine Meinung und über die entscheide ich. Danke! Da mir das Niveau hier nicht mehr recht passt, werde ich deinen Rat befolgen und dir farewell wünschen!

  4. Felix

    Kann man so unterschreiben, bis auf einen winzigen Teil, den zumindest ich nicht so empfinde. Die Weltreligionen sind nicht am Niedergang der Menschen schuld, das schafft er ganz alleine. Religionen sind nicht das Problem. Religiöse Oberhäupter/Idioten die ihre jeweilige heilige Schrift so auslegen, wie es ihnen grad passt und Gläubige ausnutzen sind das Problem. Ich habe kein Problem mit Religionen nur mit ihren Kirchen und Institutionen.
    Ich kenne doch genug Leute, die durch ihren Glauben viel positives erfahren. Dass Kirchen dann so nen Schwachsinn schreiben, dafür kann derjenige nichts. Er hat nur den gleichenGlauben.
    Religionen wurden oft als Grund missbraucht, dass der Religion anzukreiden ist in meinen Augen aber Unsinn…

    1. Felix

      Naja vielleicht bin ich mit zarten 19 halt auch noch zu naiv 😀
      Mal was ganz anderes, wie werden denn die entsprechenden Institutionen im Islam genannt?

  5. Ursula

    stimme Dir voll zu…. aber: manche Passagen können ruhig in der Gegenwartsform geschrieben werden.
    Veni, Sancte Spiritus,Et emitte caelitus Lucis tuae radium!
    Der Geist der Erleuchtung ist bisher im Vatikan und bei vielen seiner Untergebenen noch nicht angekommen. Ob er jemals ankommt – der Geist ??? Vor einiger Zeit hatte man noch hoffen können – aber mit dieser Aussage ist wieder alles zu Nichte gemacht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.