„Das ist mir jetzt aber unangenehm“… to old to rock’n’roll, too young to die

Manchmal sollte man in den Spiegel – oder besser noch in den Personalausweis- schauen, ehe man sich törichten Illusionen hingibt. Nein, ich rede nicht von einer amourösen Blamage (ich bin sehr glücklich verheiratet)….es ist viel schlimmer.

Ich kannte die Combo schon länger…gute Musik,  Satzgesang, künstlerisches Prädikat: wertvoll.
Genau meins. Die vier Burschen wussten auch um meine musikalischen Fähigkeiten und Vorlieben und so errötete ich zart bis in den schütteren Haaransatz, als man mit folgenden Worten an mich herantrat:
“ Hi Bernd, wir hätten mal eine Frage“
„Ja?“
„Also, unser Gitarrist geht beruflich ins Ausland und da wollten wir Dich mal fragen…..“
„Ja, hey, klar, geil!!!! Ich hab‘ Zeit und eure Musik ist genau mein Ding!!!!“ 🙂
„Ähhhh, das ist mir jetzt total peinlich, aber eigentlich wollten wir nur fragen, ob Du jemanden in unserem Alter kennst, der einspringen könnte“

Ich hatte in meiner Begeisterung völlig übersehen, dass die Jungs locker meine Söhne sein könnten und so verließ ich gesenkten Hauptes den Ort dieses peinlichen Missverständnisses. (nicht, ohne vorher versprochen zu haben, mich nach jemandem umzuhören.)

Auf dem Heimweg fiel mir ein Zitat eines unbekannten Autoren ein: „Der größte Narr ist der alte Narr.“
Kann ich so bestätigen…….

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Kultur im näheren und weiteren Sinne, Musik, Rente abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „Das ist mir jetzt aber unangenehm“… to old to rock’n’roll, too young to die

  1. dermixer schreibt:

    Autsch…
    Aber nicht so schlimm wie mein Fliessenleger, der mir von einer Badewanne abrät, weil in meinem Alter soll ich schon mal dann denken wie ich da rein und raus komme…. Ich bin VIERZIG. Keine 100….

  2. Ursula schreibt:

    Ungeschickt, sehr ungeschickt – von den Jungspunden!

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG schreibt:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s