Australia….hang loose…

Veröffentlicht: November 12, 2014 in Reisen
Schlagwörter:

Normalerweise schreibe ich so ziemlich jeden Tag etwas….mal lustig, mal ernst, mal wütend. Im Moment jedoch bin ich vom australischen Virus befallen. Mich regt nix auf, Deutschland, die EU, Ukraine, IS…alles soooo weit weg.
Hier ist gut sein, auch, wenn die Zigaretten sündhaft teuer sind. Man raucht eben viel weniger. Gestern hab‘ ich sogar ne ganze Weile drauf vergessen….:)
Anyway, auch die anderen Dinge des täglichen Lebens sind teurer als bei uns. Ausser Sprit, der kostet um einen Euro/L. Das ist auch gut so, weil wir schon 2500km hinter uns und nochmal so viel vor uns haben. Von Cairns über Townsville, Airlie-Beach, Emu-Park sind wir jetzt in Hervey-Bay. Wir hatten nichts geplant, einfach mal drauf los und schauen wo man landet. Allerdings muss man in Betracht ziehen, dass wir am 23. in Sydney am Airport sein müssen und da ist es angeraten, die verbleibenden KM durch die Anzahl der  verbleibenden Tage zu teilen. Schwere Arbeit, weil wir doch vom „hang-loose“ Virus befallen sind…..am liebsten würden wir völlig planlos ohne Rückflugtermin reisen, aber wir müssen ja am 17.12. schon wieder nach Teneriffa….Streeess.. 🙂
Wir haben bisher viel gesehen, skurrile, lustige und nette Leute getroffen. (Wobei ich wieder einmal die mangelnde coolness in Deutschland anprangern muss)
Man rast hier nicht von einem Punkt zum Andern, weil das a) die Polizei nicht duldet, das sind die einzigen Uncoolen hier. Heftige Strafen drohen, wenn man die max.100km/h auch nur um 5 km/h überschreitet und so sind wir froh, dass unser Navi Warnsignale von sich gibt, wenn wir zu schnell sein sollten. Und b) ist man viel zu faul zum Rasen.
Vor 15Jahren war ich das letzte Mal hier und damals ist mir diese Strenge nicht aufgefallen. Aber da fuhren wir die Westküste hinauf und waren oft stundenlang allein auf der Piste. Die Ostküste ist voller…natürlich längst nicht so voll wie irgendein Platz in Mittel und Südeuropa, aber mit Blitzern darf gerechnet werden.
Die ganze Reise werde ich auf Teneriffa aufarbeiten, wenn’s mal regnen sollte (was recht wahrscheinlich ist) no worries.
Bis dahin: „Hang loose, mate“

image

Advertisements
Kommentare
  1. Ursula sagt:

    ….der reinste Rentner-Stress !!! Von einem Kontinent zum anderen und wieder zurück – anschließend gleich mal auf die Insel. Dabei: bei der entspannten Australien-Reise seid Ihr bestimmt nicht „reif“ für die Insel….. Obwohl: die Deutsche Autobahn wird Dir so einiges abverlangen und da ist es wieder gut, dass die Insel in Aussicht ist 😀 😀 😀

    Weiterhin eine schöne Zeit in Down Under !!!

    PS: war jetzt für einige Stunden ohne Internet-Anschluss, weil wir die neue IP-Telefonie bekommen…

    • Dann freu Dich drauf….wir hatten Probleme damit

      • Ursula sagt:

        in zwei Jahren soll es angeblich nur noch IP geben. Unsere Überlegung war, lieber jetzt, als wenn plötzlich der Tag Null ist und die Telekom mit den Umstellungsarbeiten nicht mehr nach kommt. Ich werde berichten: Tag „X“ ist am nächsten Montag..

  2. Jetzt hab ich den Lazy Song im Ohr! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s