Testosterongeschwängerte Frauen…..

Ein schöner Morgen….calm after the storm, die Hitze ist verdampft und eigentlich ist alles gut.
Eigentlich….als Rentner schau ich natürlich im Bett noch eine Weile TV, ehe ich  mich in den nächsten Getränkestützpunkt begebe…..Alles alle…die Hitze.
Und plötzlich ist Susanne Fröhlich auf dem Schirm und schwadroniert über Wechseljahre im Allgemeinen und ihr neues Buch im Besonderen. (Das ist ja der Hauptgrund, weshalb Schreiber in Talkshows herumgereicht werden….unverblümte Werbung…und eigentlich in den Öffentlichen verboten)
Tja, und dann wird mir von Frau Fröhlich und ihrer Co-Autorin etwas vom weichenden Östrogen – und vom zunehmenden Testosteronspiegel eingebläut. Man würde jetzt endlich mal das sagen was man sich mit Östrogenüberschuss nicht traute (das mache nämlich nachgiebig und versöhnend, so die Autorinnen)
Außerdem sähe man seinen Alten zu Hause jetzt mit anderen Augen..“ist der überhaupt noch sexy?“ Na dann schaut euch mal im Spiegel an, Susannes aller Länder, ihr seid auch keine 18 mehr. Und das Testosteron…? Männer hab‘ ich schon genug um mich rum. Selbstbewußtsein ja, Männer mit Brüsten – bitte nicht. Männer haben schon genug Unheil angerichtet.
In Wahrheit sitzen viele dieser verzweifelten Frauen in Festzelten, Clubs und Kneipen und nehmen, was übrigbleibt. Als Musiker erlebt man so manches, glauben Sie mir, ich könnte da Dinge erzählen…..
Mir persönlich sind Frauen lieber, die auch nach der Menopause noch Mädchen sind, völlig egal, ob sie ein bisschen aus dem Leim gegangen sind. Und es gibt sehr selbstbewusste Mädchen, oha!
Ich mag sie nicht, die gebotoxten, gelifteten, dürrhungerten Prosecco saufenden ü50, die Magersucht mit Jugendlichkeit und Bitterkeit mit Selbstbewußtsein verwechseln.
Size zero und zweifarbige Frisuren können nicht über die Biologie obsiegen. 
Die angestrebten Attribute sitzen nämlich innen, nicht außen.
Ich kenne allerdings auch Frauen, die essen können wie die Scheunendrescher und an die trotzdem nix drangeht, die meine ich damit natürlich nicht. 🙂
Achja…Männer, die mit 70 von ihrem Zivi aus dem Lamborghini oder Porsche gehievt werden müssen,  sind genauso lächerlich – wenn nicht sogar noch lächerlicher.
Wie sang Pete Townsend?  Face the face..

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Hartz4, Literatur, Männer und Frauen, Musik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Testosterongeschwängerte Frauen…..

  1. muffy2013 schreibt:

    Den Schönheitswahn gab es schon zu allen Zeiten,auf der ganzen Welt.Bei uns sind ja jede Menge Arbeitsplätze dran gebunden und solange sich die Leute um ihre Schönheit kümmern,bleiben wenigstens diese Arbeitsplätze erhalten.Ich kann leider wenig dazu beitragen,ausser Rasierklingen,——-schaum und Duschgel kaufe ich nichts.

  2. berndmarquard schreibt:

    Also wenn man schwul ist, gilt man schon ab 30 als Opa. Leider sind da viele schwule Männer anscheinend noch oberflächlicher. Männer scheinen im Allgemeinen oberflächlicher zu sein wie Frauen. Oder würde es den weiblichen Schönheitswahn auch ohne Männer geben?

    • Ursula schreibt:

      mit Männern hat der Schönheitswahn ganz sicher nichts zu tun.

      DAS macht die Lebensmittel, Kosmetik und Diät-Industrie in ihrer Werbung. Iss dies oder das, nimm diese Creme und schon ist Dir die ewige Jugend sicher… Dann kommen natürlich die diversen einschlägigen Frauenzeitschriften dazu. Schauspielerinnen hoch in den Sechzigern lassen sich mit makellosem Körper und faltenfreiem Gesicht präsenteren auf Hochglanzmagazinen . Die wenigsten geben zu, dass schon hundert mal geschnipselt wurde und Photoshop tut sein Weiteres dazu.

      Leider gibt es Frauen die glauben diese „Mittelchen“ machen sie auch so „schön“ und so brummt das Geschäft !

  3. Conny G. aus O schreibt:

    Das Thema ist gruselig genug, ich weiss nicht, warum man dazu auch noch Buecher schreiben muss… Ich fuer meinen Teil hasse es, weil die Anfluege von Hitze, die ueber den Ruecken bis zu den Ohren direkt ins Hirn, gefolgt von Frierattacken reinste Folter sind. Aber wer will das wissen? Ansonsten gibt es gewiss wichtigere Dinge, die die Welt bewegen… Aber heutzutage laesst sich ja mit jedem Schwachsinn Kohle machen. Ausserdem kann man ja auch etwas tun, um nicht ganz aus den Fugen zu geraten.

  4. schwabenkrawall schreibt:

    Ursula…..Du bist definitiv das Gegenteil von dem, was ich beschreibe.:)

  5. Ursula schreibt:

    Wenn ich Dich und Deine Infos nicht hätte. So manches würde ich nie im Leben erfahren 😀

    Es müsste Pflichtkurse geben, in denen man bereits mit Dreißig lernt, dass es ein „fröhliches Altern“ gibt. Schau mich an – ich färbe zwar meine Haare, aber nur, weil ICH mir „farblos“ nicht gefalle 😀 😀 😀

    Man sollte lernen, dass irgendwann die ersten Falten erscheinen, der Körper nicht mehr ist, wie mit Zwanzig und vor allem: dass DAS ganz NORMAL ist !!!

    Wenn ich aber sehe, dass junge Frauen – und neuerdings auch junge Männer – an sich rumschnipseln lassen, dann frag ich mich schon….. Leider wird das in der Werbung breit ausgeschlachtet, was Mann oder Frau zu tun hat, um anziehend für das andere Geschlecht zu sein.

    Werbung im Öffentlich Rechtlichen TV ist ein alter Hut. Scheinbar hat sich aber noch nie jemand darüber wirklich aufgeregt. Man nehme z.B. alle Talk-Shows am Freitag. Eine einzige Werbesendung für neu erschienene Bücher, CD`s oder Filme. Von „Wetten, dass..?“ mal ganz abgesehen, das war nur noch eine einzige Werbesendung mit Wettunterbrechungen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s