S21, Flughafen Berlin Brandenburg, Elbphilharmonie. Welches Bauwerk macht das Rennen……

……um den ersten Preis in der Königsklasse der Baukostenexplosionen?
Schaun‘ mer mal. Also, die Elbphilharmonie war mit 77Mio veranschlagt, mittlerweile sind die Kosten lt. 1.Bürgemeister Scholz auf 789Mio. angewachsen. Das ist ziemlich exakt das 10-fache, oder 1024% Nicht schlecht für den Anfang, die Zahl merken wir uns, ehe wir zu S21 kommen:

Der Größenwahnhof im Ländle:
Ausgangszahl waren  2,46 Mia Oironen. Mittlerweile hat der Aufsichtsrat einen Kostenrahmen (04/13) von rd. 6,52 Mia genehmigt. Das wären zwar „nur“ 225% aber immerhin handelt es sich hier um 3600 Millionen, bei der Hamburger Baukatastrophe sind es „nur“ 712 Millionen.

Und nun der Willy-Brandschutzflughafen:
Ursprünglich war von 1, 7 Mia ausgegangen. Später wurden 4, 3 Mia genannt, aber da war Mehdorn noch nicht im Boot. Heute kam die Nachricht, dass man nochmal 1 Milliarde draufpacken müsse. Für Lärmschutz und anderen Kleinkram. 5,3 -1,7 = Ebenfalls 3600 Millionen,  wie in Stuttgart! Wie abgesprochen!
Aber 311% Steigerung, da hat Berlin die Nase vor den Schwaben.
Wir fassen zusammen: Der erste Preis in der Prozentklasse geht an Hamburg, in der Summenklasse haben wir ein Kopf an Kopfrennen zwischen Berlin und Stuttgart, wobei der höhere %-Index den Ausschlag für Berlin gibt.
Und nun dürfen Wetten abgegeben werden, wo zuletzt gesungen, geflogen oder Züge sich verspäten werden.
Mein Favorit ist Stuttgart, denn in einem Albtraum sah ich Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2030. Vor den Einweihungsfeierlichkeiten wurden bettelnden Rentnern noch rasch ein paar Münzen hingeworfen, ehe sie mit einer goldenen Schaffnerkelle den ersten Zug abwinkte.
Berlin war inzwischen aus der Konkurrenz genommen worden, nachdem der Großteil der Baustelle im weichen märkischen Sandboden versunken war.
Die Feierlichkeiten wurden vom Chor der Hamburger Elbdisharmonie umrahmt, der ein Potpourri aus „Wer soll das bezahlen?“ und Liedern aus der „Bettleroper“ von John Gay zum Besten gab.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Abzocke, Politik, Rente, Satire, Volksverdummung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu S21, Flughafen Berlin Brandenburg, Elbphilharmonie. Welches Bauwerk macht das Rennen……

  1. Feliks Dzerzhinsky schreibt:

    Da gehen Sie mit dem Berlin-Brandenburger Flughafen aber zu hart ins Gericht. Schliesslich wird er demnächst als Weltkulturerbestätte das weltweit grösste Radlerparadies mit Fernbushaltestelle. Auch bequem zu erreichen per Bahn und über den Flughafen Tegel. Das wird noch eine Erfolgsstory und ei9ne Attraktion für die S21-Protestanten, die endlich mal sehen können, wie man eine unterirdische Entrauchungsanlage plant.

  2. Ursula schreibt:

    Vielleicht erübrigen sich alle Einweihungsfeierlichkeiten, wenn im Zuge der Erderwärmung ein Teil der genannten Ewig-Großbaustellen überflutet sind. Darum denken sich die Geschäftsführer: „Nach mir die Sintflut“ 😀

  3. muffy2013 schreibt:

    Wenn Du es im Albtraum gesehen hast,dürfte das Datum schon passen.In meinen Alpträumen glaube ich noch nicht daran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s