Wenn wir schon beim Thema kath. Kirche sind….da war doch noch was…

…..ich würde die Hexenjagd gegen die Kirche mit meinen Scheiterhaufen aus Wörtern und Sätzen befeuern, wird mir vorgeworfen….Hexenjagd GEGEN die Kirche? War das nicht andersrum? Ich mache dennoch weiter!
Was war denn da noch…? Achja, Kindesmissbrauch..eben im ZDF gesehen…der polnische Erzbischof  Michalik hat jetzt endlich die Schuldigen an dieser Sauerei gefunden.
Die Kinder selbst sind schuld! Und zwar weil sie „nach Liebe suchend an einem kleben“….da wurden die armen Päderasten doch tatsächlich von den Opfern in den Sumpf gezogen……..
Ich glaub es hackt!!!!!! Und dann noch von einem „Versprecher“ reden…zum kotzen ist das.
http://polen-heute.de/kinder-sollen-an-missbrauch-selbst-schuld-sein-17337/

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Kriminalität, Religion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Wenn wir schon beim Thema kath. Kirche sind….da war doch noch was…

  1. Ursula schreibt:

    Das ist doch klar, dass immer andere schuld sind. Bei Missbrauch die Kinder selbst. Diese Aussage stinkt zum Himmel !!!! Es ist einfach, auf die Schwächsten loszugehen, weil die sich nicht wehren können – so oder so……

  2. ruediger5050 schreibt:

    Ich würde vermuten „Früher“ waren die Kinder wichtiger für die Arbeit unter Leibeigenschaft. Ihre primitiven Triebe konnten die heiligen Brüder, wenn man wir mal die Homosexualität vernachlässigen, an speziell gehaltenen Tieren abreagieren. Kühe, Schafe, Ziegen, Hühner und ähnliche Geschöpfe Gottes. Sodomie schon ein alter Hinweis auf widerlichste Perversitäten der Kuttenträger.
    Ein aussagekräftiger schöner Satz: “ Ihr stolzer Gang, der geile Blick verführte mich zum Ziegenfick „.
    Wer will und soll Kindesmißbrauch ahnden, diese Perversen finden wir heute in allen Etagen, auch in feinster Gesellschaft.

    • muffy2013 schreibt:

      Nicht erst heute,war es doch früher ein Privileg des Adels und des Klerus.Nicht umsonst ist die Bezeichnung“Lustknaben“entstanden.Das gemeine Volk wurde hart dafür bestraft.

  3. muffy2013 schreibt:

    @Mixer.Natürlich war es KEINE Morddrohung.Du sollst nicht töten ist für mich das höchste Gebot. Ich kann noch nicht mal die kleinsten Lebewesen töten.Als ich das für über 50 Jahren erleben musste habe ich es noch für einen Ausrutscher oder Ausnahme gehalten.Doch als vor einigen Jahren Licht in die Sache kam und immer mehr ans Tageslicht kommt,stieg die Rage in mir so hoch dass ich die Buchstaben r.k. nicht mehr sehr konnte.Natürlich hatte ich niemals die Absicht Dich zu töten.Bitte Dich das meinen hochsteigenden Emotionen zuzuschreiben.

    • schwabenkrawall schreibt:

      Das tut er ganz sicher, Klaus

    • muffy2013 schreibt:

      Vieleicht sollte ich noch dazu sagen,natürlich war es auch NICHT auf die katholischen Gläubigen bezogen,ich habe auch unter ihnen schon Menschen kennengelernt,an denen sich die Welt in punkto Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe ein Beispiel nehmen könnte.

  4. DerMixer schreibt:

    @ Muffy: und solche kommentare wie deins…
    „muffy2013 sagt:
    Oktober 22, 2013 um 21:11

    Hallo Mixer,nun muss ich meine gute Erziehung in meinem Pflegeelternhauses doch noch vergessen.Hättest Du das miterlebt was ich durch diese Kirche mitmachen musste,Dinge die mich bis zu meinem Lebensende begleiten,würdest auch Du diese Kirche verfluchen.Doch so ist es einfach eine grosse blöde Fresse zu haben.Ginge es nach mir ich würde das ganze Pack auf den Scheiterhaufen werfen und freiwillig ganze Wälder abholzen um den Haufen anzuschüren.Dich würde ich zusätzlich noch mit Benzin übergiessen.“
    …sind es eben die ich mit Hexenjagd und unsachlichen Diskussionen meinte. Viel Spass bei der weiteren Hexenjagd. Sosehr ich deinen fall bedauere und so sehr ich Mitleid mit dir habe und so sehr ich auch das Fehlverhalten deiner Fürsorger verdamme, sowenig hab ich verständniss für den Mist den du hier verzapfst. Der letzte Post setzt dem eindeutig die Krone auf. danke für die Morddrohung, mehr hab ich nciht gebraucht um diese diskussion für mich als sinnlos zu betrachten. … und ich bin nicht mal katholisch…

    • DerMixer schreibt:

      ich finde es trotzdem erschütternd wie du aufwachsen musstest. mit meinen Erfahrungen deckt sich das allerdings gottlob nicht.

      • muffy2013 schreibt:

        Dann solltest Du Gott für den Rest Deines Lebens dafür danken dass Du,wie ich vermute,in einem sogenannten intakten Elternhaus,bei leiblichen Eltern,aufgewachsen bist.Es gibt auch heute leider noch viel zu viel Kinder die diesen Vorzug NICHT haben.Doch diese Kinder sind für mich genausoviel,wenn nicht sogar mehr wert,wie all die andern.

    • muffy2013 schreibt:

      Dein jetziger Kommentar passt GENAU in das Bild der Kath.Kirche.Nicht wir sind es die Hexen jagen,sondern DU,DU,DU bist es der Verbrecher und Kinderschänder schützt.

    • schwabenkrawall schreibt:

      Sorry. Ich habe ihm eine Rüge erteilt. Das geht natürlich gar nicht.

  5. DerMixer schreibt:

    … und nur mal so weils ja auf meinen post zurückgeführt wird… ich habe durchaus eingeräumt das es genug dinge gibt, die man an der institution Kirche kritisieren kann. Mir fehlte jediglich die Sachlcihkeit an der Diskussion. Da wird mit Argumenten aus dem Mittelalter oder den verfehlungen einzelner auf die gruppe geschlossen. Da gibt es wichtigere Dinge die es zu kritisieren Gibt. Aber eben auch viele Dinge die es zu loben gibt.

    • schwabenkrawall schreibt:

      Naja…die Entschädigungszahlungen beziehen sich nun mal auf das enteignete Vermögen, das die Kirche im Mittelalter ergaunert hatte.

      • DerMixer schreibt:

        Inwiefern das ergaunert ist, ist nach so vielen hundert jahren nur schwer nachzuvollziehen… Aber das da nciht alles OK war, ist ausser Frage. Wollen wir jetzt schnell alle Enteignen, deren Vermögen auf Ausbeutung im Mittelalter zurückzuführen ist? Dann wirds aber Lustig. die Enteigungen, auf deren Grundlage die Entschädigungszahlungen stattfinden, fanden aber nochmal wann statt?

      • DerMixer schreibt:

        Davon abgesehen, finde ich die zahlungen auch nur sehr schwer nachzuvollziehen. aufgrund des Berichtes ist die aber garnicht Möglcih, weil da einfach viel zu viele Fakten fehlen. Soweit ich weiss ist aber der Finanzbericht zumindest der evangelischen Kirche öffentlich zugänglcih und um das entgültig zu diskutieren, müsste man hier eine Lste erstellen was alles geleistet wird und was für einnahmen dem entgegenstehen. Ich hab weder ein interresse an einer solchen mammutaufgabe, noch die zeit dazu. Aber ich finde es nicht in ordnung es sich so einfach zu machen udn auf grundlage zu weniger Fakten eine verurteilung zu machen.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Genau. Viel zu schwer nachzuvollziehen. Das ist der Punkt. Danke für den Hinweis.

      • DerMixer schreibt:

        Steuerverschwendung des Staats kann ich ja als einzelner auch nicht, oder nur schwer nachvollziehen. Ok. Zusammenfassend leistet da das Schwarzbuch gute Dienste. Das gibts aber für die Kirche auch ( zumindest für die evangelische. Für die katholische bin ich mir nicht sicher.)

      • schwabenkrawall schreibt:

        Es gibt kein offizielles Schwarzbuch der kath. Kirche. Ich habe vergeblich recherchiert. Einige Beiträge nennen sich zwar so, sind aber eher private Feldzüge. Die k.Kirche hat nur noch eine Chance: Francesco muss gnadenlos und mit eisernem Besen durchgreifen. Ich hoffe, er überlebt es.

      • muffy2013 schreibt:

        @Mixer.Eines ist natürlich auch richtig,würden wir alle enteignen deren Vermögen durch Ausbeutung entstanden ist,gäbe es ein paar Industriekonzerne weniger.Nämlich diejenigen die aus Adelsdynastieen entstanden sind.Der Ausdruck „Hart wie Kruppstahl“wäre wohl auch nicht entstanden.

  6. DerMixer schreibt:

    Eigentloich gings um das thema Kirche, verbindung zum Staat. Das das nur auf die katholische Kirche bezogen war, war mir so nicht bewusst… Beim Weltartikel ging es zumindest auch am rande um die evangelische kirche…

    • muffy2013 schreibt:

      Vieleicht ist es etwas verwirrend dass diese beiden Artikel direkt untereinander stehen,doch wenn Du es genau gelesen hast,hier geht es nicht um verschwendete Steuergelder,sondern um das Unrecht der kath.Kirche an Kindern und deren Verlogenheit indem sie immer neue Schuldige sucht.Ich hatte einen E-Mail Austausch mit dem hiesigen kath.Pfarrer und er hat sich bei mir entschuldigt für das,was mir das SED-Regime angetan hat.Musste Ihm leider mitteilen dass ich Wessi bin und NIE in der DDR aufgewachsen.Seitdem ist Schweigen im Walde. Vermutlich hat er bis heute noch KEINEN neuen Schuldigen gefunden,den er dafür verantwortlich machen könnte.

      • DerMixer schreibt:

        Ein wenig verwirrend ist gut. Fängt doch der Artikel mit dem Bezug auf den Begriff Hexenjagd an. … Davin abgesehen: Kindesmissbrauch ist IMMER eine Schweinerrei.

  7. muffy2013 schreibt:

    Habe ich doch schon einmal geschrieben.Diese unschuldigen Geistlichen wurden zu Opfern dieser verkommenen Kinder.Zum einen aufreizend gekleidet,fast nackt und dann klebten sie auch noch an diesen armen Opfern und waren nicht wieder loszuwerden.Und heute macht man ihnen einen Vorwurf,dabei haben sie NUR aus christlicher Nächstenliebe gehandelt!!!

    • muffy2013 schreibt:

      Sollte mein Kommentar etwas zu ironisch sein,bitte ich um Nachsicht,doch da ich auch zur Schar dieser „vekommenen Kinder“ gehört habe,fällt mir NICHTS anderes ein!!!!!

      • schwabenkrawall schreibt:

        Ich sag nur:“Hexenjagd“ 🙂

      • muffy2013 schreibt:

        Das grosse Schweigen im Walde,fällt unseren KIrchenschutzkommentatoren wohl NICHTS mehr ein.Wäre eventuell an der Zeit dass sie sich für ihre Kommentare entschuldigen.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Die sind zur Abendmesse, Klaus

      • DerMixer schreibt:

        Sorry, aber der Kindergarten den ihr hier grad startet ist durch wenig zu übertreffen. … ok durch so Kommentare wie im Eingangspost zitiert, das Päderasten versuchen sich zu rechtfertigen… vieleicht schon. Das haben aber auch Päderasten anderer Organisationen schon versucht. Das das idiotisch ist steht doch hoffentlich ausser Frage. Ich finde das Umgehen mit diesen Straftaten auch nicht OK. Ich versuche das auch gar nicht erst zu rechtfertigen. Ich DENKE ( und das ist nur meine persönlcihe Erklärung um das unerklärbare für mich verständlciher zu machen) das die Informationspolitik und die schleppende Aufklärung der katholischen Kirche in diesen Dingen darauf zurück zu führen ist, das von einzelfällen dann immer gern auf die ganze Organisation zurückgeführt wird. Schadensbegrenzung also. ich finds trotzdem falsch, wie die Kirche damit umgeht. … genauso Falsch wie von einigen inzwischen JEDEM Geistlichen unterstellt wird das er ein Ministranten fickendes Schwein ist.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Wo steht das denn in meinem Beitrag? Hab ich etwas geschrieben, das ALLE Geistlichen als Päderasten bezeichnet? Ministranten f….finde nun ich wieder ziemlich daneben

      • DerMixer schreibt:

        Schwabenkrawall: Das bezog sich nciht auf dich oder jemanden hier in der diskussion. wird aber inzwischen von grossen teilen der bevölkerung gemacht. Zumindest in regelmässigen Abständen, vorzugsweise neben reisserichen Berichten in den Nachrichten die natürlcih erschütternde Beiträge gern zur Umsatzsteigerung ihrer Blätter nutzen.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Alles klar. Ich habe übrigens einen Nachtrag unter meinen Artikel über das Kirchengeld gesetzt. Vielleicht solltest Du den mal lesen. Ich bin kein blutrünstiger Hexenjäger und habe sehr honorige Leute in der Kirche kennengelernt.

      • muffy2013 schreibt:

        Hallo Mixer,nun muss ich meine gute Erziehung in meinem Pflegeelternhauses doch noch vergessen.Hättest Du das miterlebt was ich durch diese Kirche mitmachen musste,Dinge die mich bis zu meinem Lebensende begleiten,würdest auch Du diese Kirche verfluchen.Doch so ist es einfach eine grosse blöde Fresse zu haben.Ginge es nach mir ich würde das ganze Pack auf den Scheiterhaufen werfen und freiwillig ganze Wälder abholzen um den Haufen anzuschüren.Dich würde ich zusätzlich noch mit Benzin übergiessen.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Klaus! Rüge! Das geht zu weit.

      • DerMixer schreibt:

        … und WENN es eine Entschuldigung bedarf: Dann das Schwabenkravall es so aufgefasst hat das ich ihn als blutrünstigen Hexenjäger bezeichnet hab. Ich fand die argumentation in diesem einzelnen Beitrag ( der inzwischen entschärft wurde) reisserisch und im Gegensatz zu seiner sonst sehr sachlichen und gerechten Art hier vergleichbar mit einer Hexenjagd. ich weiss das das sonst nicht deine Art ist. bei Themen die einem die Hutschnur platzen lassen … ja Himmel irgendwie kann ichs ja auch verstehen das einem mal der Kragen platzt.

      • schwabenkrawall schreibt:

        Ich hege keinen Groll Dich, Mixer. Ich fand es einfach extrem lustig, dass Du von einer Hexenjagd GEGEN die Kirche geschrieben hattest. Ich sag’s mal kurz: Die Kirche hatte ihr Vermögen größtenteils ergaunert und sie wurde zu Recht enteignet. Und nun sollen wir per Staatsvertrag bis in alle Ewigkeit dieses Diebesgut zurückzahlen. (Ein Zahlungsziel ist natürlich nicht vereinbart) Das ist ein Skandal sondergleichen. Nietzsche sprach von der Kirche als „der höchsten aller denkbaren Korruptionen“ und ich bin geneigt, ihm Recht zu geben. (auch wenn er einen syphilitischen Dachschaden hatte)

      • DerMixer schreibt:

        Macht korrumpiert. ich weis snciht von wem der Spruch stammt, bewahrheitet sich aber leider sehr oft… ( Und das ganz unabhängig von welcher organisation. Ein paar wenige seltene lobenswerte Ausnahmen gibts sicherlich, über die darf man sich dann einfach mal freuen.)

      • schwabenkrawall schreibt:

        Die gibt es. Pater Michael Marsch z.B. Ein imponierender Mann…Arzt, Psychiater und Mönch im Kloster Heiligkreuztal. Würde die Kirche nur aus Männern wie ihm bestehen, ich wäre längst wieder zurück gekehrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s