Archiv für Oktober, 2013

Legal kriminell und illegal kriminell

Veröffentlicht: Oktober 29, 2013 in Das ist ja zum Lachen, Politik
Schlagwörter:,

…eigentlich halte ich mich aus der ganzen Abhörsache raus (aus guten Gründen) ausserdem schreiben Andere schon genügend darüber. ..aber eben im Morgenmagazin musste ich dann doch lachen, als die Moderatorin einen Poltikjournalisten zu diversen Themen befragte:“ Eigentlich müsste der Untersuchungsausschuss doch jetzt Snowden als Zeugen laden?“ Der Fachmann:“ Nein, das kann sich die Bundesregierung nicht erlauben, der Mann wird wegen kriminellen Handlungen gesucht“…aha..
Ich lasse das unkommentiert,  mag sich jeder seine Gedanken machen was nun illegaler ist. Illegale Handlungen vorzunehmen,  oder sie aufzudecken.

…..ich würde die Hexenjagd gegen die Kirche mit meinen Scheiterhaufen aus Wörtern und Sätzen befeuern, wird mir vorgeworfen….Hexenjagd GEGEN die Kirche? War das nicht andersrum? Ich mache dennoch weiter!
Was war denn da noch…? Achja, Kindesmissbrauch..eben im ZDF gesehen…der polnische Erzbischof  Michalik hat jetzt endlich die Schuldigen an dieser Sauerei gefunden.
Die Kinder selbst sind schuld! Und zwar weil sie „nach Liebe suchend an einem kleben“….da wurden die armen Päderasten doch tatsächlich von den Opfern in den Sumpf gezogen……..
Ich glaub es hackt!!!!!! Und dann noch von einem „Versprecher“ reden…zum kotzen ist das.
http://polen-heute.de/kinder-sollen-an-missbrauch-selbst-schuld-sein-17337/

10 Punkte, ohne die geht nichts! So tönen Gabriel und Nahles im Duett. Das erinnert sehr an Westerwelles Steuersenkungen, ohne die auch nichts gehen würde. 
Was draus wurde ist bekannt. Die FDP mitsamt ihren Steuersenkungen sind Geschichte, sind untergegangen wie die Häuser im letzten Hochwasser. …was aus Wahlversprechen wird, sieht man da.“Spätestens Ende August sind die Gelder da“ versprach Stiefmutti Merkel…und jetzt? Die Leute sitzen in ihren Ruinen und warten immer noch auf finanzielle Hilfen…die Wahlen sind gewonnen und die Menschen vergessen in den nächsten 4 Jahren…denkt Frau Merkel. Leider kann man nicht auf ein erneutes Hochwasser kurz vor den nächsten Wahlen hoffen….das wäre geschmacklos.

Auch die Genossen werden in 4 Jahren untergegangen sein. Die große Koalition ist der nächste historische Fehler der SPD. Ach ja, die 10 Punkte… Schon jetzt haben die Genossen auf die Abschaffung des Betreuungsgeldes, die Vermögenssteuer und die Einführung einer Bürgerversicherung verzichtet. Verzichtsfortsetzungen folgen.
Ich bin gespannt, wie man der Basis die Koalition doch noch schmackhaft machen will…es wird von „Verantwortung für Deutschland“ die Rede sein…Verantwortung? Einen Scheißdreck!!! Machtgeilheit ist es, scharf auf Ministerposten sind die Damen und Herren. Sogar Mutti Kraft ist umgefallen.
Und die CDU? Die werden fröhlich Steuern erhöhen und die Schuld daran der SPD in die Schuhe schieben.
Nach der Wahl hatte ich noch geschrieben „Bloß keine Neuwahlen“….ich habe meine Meinung weiterentwickelt, um Obama zu zitieren.
Lieber eine absolute Mehrheit von Merkel&Co., denn dann müssen sie für ihre Lügen alleine geradestehen!

Schönen Wochenbeginn wünsch‘ ich

Ist die AfD nur populistisch?

Veröffentlicht: Oktober 20, 2013 in Internet, Politik, Rassismus
Schlagwörter:,

Da auch ich auf Netzzeitungen, die der AfD nahestehen, beinahe hereingefallen bin, begann ich zu recherchieren und bin u.a. in der Mediathek der ARD fündig geworden…
Wenn der Beitrag in Monitor nicht erstunken und erlogen ist (was ich nicht glaube)
dann…ja, dann kriegt der Verdacht, diese Partei sei mehr als nur populistisch, ein Gesicht. Besser mehrere Gesichter. Die Gesichter von Rechtsextremen und Leuten, die z.B. das Verhältniswahlrecht wieder einführen wollen.
Immerhin Gründungs und Vorstandsmitglieder Partei.
Ein Motto dieser Leute lautet : „Schützt die Eliten vor der Tyrannei der Massen“

http://m.ardmediathek.de/Monitor-vom-17-10-2013?docId=17666440&pageId=13932928

……oder gar Milliarden,  wie bei S21? Der Willy-Brandt (der Mann dreht sich im Grabe rum) -Flughafen in Berlin kommt jetzt ein paar hundert Milliönchen teurer als geplant..hör ich grade im TV und wundere mich nicht einmal. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wowereit-will-auf-chefposten-der-berliner-flughafengesellschaft-a-928910.html

Wenn der Planer eines Projekts in einer Privatfirma sich genau so verhauen würde,  dann wäre er seinen Job los. Ohne goldenen Handschlag. Den kann sich ein Mittelständler nämlich nicht leisten. Da gibt’s Angebotspreise und die werden eingehalten.
Bei öffentlichen Bauten sind die Kosten jedoch nach oben offen…wie bei der Richterskala. Nee, nicht Limburg, das soll der Papst richten, das zahlt nicht der Steuerzahler (wenigstens nicht der Nicht-katholische)
Und das Argument, die Bahn sei privat zieht nicht. Die gehört immer noch dem Bund.
Wenn schon solch risikoreiche Bauten, wie etwa ein Tiefbahnhof in einem von Höhlen und Mineralwasserquellen durchzogenen Untergrund unbedingt gebaut werden müssen ( weil es der Bürger in einer Abstimmung leider nicht verhinderte) dann sollte man wenigstens VORHER sagen, dass die Kosten keine Rolle spielen, weil sie eh niemand kalkulieren kann…..Die Pharaonen konnten das beim Bau der Pyramiden ja auch nicht.
Unsere Pharaonen heißen Grube, Wowereit, Platzek, Ramsauer und Mappus. Immerhin wurde der Letzte in die Wüste geschickt….vielleicht schaut er sich da die Pyramiden an….das wäre allemal besser als den Steuerzahler weiterhin anzulügen.
Und, dass Wowereit jetzt wieder Chef bei der Berliner Flughafengesellschaft werden will……da fällt sogar mir kein passendes Schimpfwort ein.

Hurra wir verblöden!

Veröffentlicht: Oktober 15, 2013 in Internet, Satire
Schlagwörter:, , ,

Die digitale Welt hat uns schon lange im Griff…speziell mich. Schon vor Jahren ertappte ich mich dabei, dass ich selbst simpelste Rechnungen in den Taschenrechner hämmerte. Mein Negativrekord liegt, glaub‘ ich, bei 18+7……
Aber auf was mich meine Gattin neulich hinwies, ist schon mehr als bedenklich.
Sie: “ Toll, schau mal, die Sonne und der blaue Himmel“
Ich, nach einem Blick auf meine Wetter-App auf dem Smartphone: “ Das kann nicht sein, die bringen Regen auf wetter.com“

Falls jemand eine gute App gegen digitale Verblödung hat, soll er mir eine whatsapp oder eine sms schicken. Bitte nicht anrufen, das ist mir zu analog…. 

…Frankfurter Buchmesse, die A, B, C und weitere Prominenten verantworten für die Drucklegung ihrer „Lebenserinnerungen“ den Kahlschlag einer Waldfläche von der Größe des Saarlandes…ungefähr.
Becker schreibt, wie er von seiner Gattin verprügelt wurde – nebenbei: er verbittet sich Witze auf seine Kosten..das erübrigt sich aber, wenn man ihm bei seinen Dichterlesungen lauscht.
ACHTUNG: Wenn Sie irgendwann eine Lesung besuchen und beim Namen des Vortragenden nur flüchtig hinschauen,  kann es passieren, dass statt Ben Becker Boris Becker liest.
Auch Katzi schreibt ihre Memoiren …. mit nicht mal 30…aber was soll ich sagen? Karasek sagte darüber ja bereits, dass das ein gutes Geschäftsmodell sei…und darum geht’s natürlich auch, obwohl Herr Becker betont, dass er’s nicht des Geldes wegen tut…aha!
Keine Talkshow, in der nicht jeder der Gäste kein Buch über sein Leben geschrieben hätte….grad hat’s gerumpelt, ich glaube, da ist der Reich-Ranicki im Grab rotiert, nachdem er einen Blick auf die Autorenliste der Buchmesse geworfen hatte.
Achja, wer schreibt eigentlich kein Buch über sein Leben?…
ICH! Nicht, weil es langweilig gewesen wäre,  nein, es interessiert ganz einfach keine Sau. 🙂

Käme Jesus heute auf die Erde……

Veröffentlicht: Oktober 9, 2013 in Politik, Religion, Satire, Sonstiges
Schlagwörter:, , ,

….er hätte Mühe,  den Mund wieder zu zu bekommen.
„Was ist aus dem Glauben, dessen Stifter und Namensgeber ich bin, geworden? Da tragen Lügner und Verschwender den Bischofsstab, während ich selbst in Armut lebte. Da wurden und werden immer noch Kriege in meinem Namen geführt, da ersaufen Flüchtlinge im Meer, weil die wohlhabende Christenheit nicht helfen will, da wird jahrzehntelang verdrängt und verschwiegen dass sich „Diener Christi“ an Kindern vergreifen, da tragen politische Parteien meinen Namen und benehmen sich zutiefst unchristlich.“
Über dieses und noch viel mehr würde sich Jesus maßlos aufregen und er würde beschließen, dagegen zu vorzugehen. Wie damals, als er die Händler und Schacherer aus dem Tempel prügelte.
Als erstes wollte er die CSU wegen Betrugs und Copyrightsverletzung verklagen, da sie weder christlich noch sozial sei.
Allerdings käme er  nicht sehr weit…… lediglich in die nächstgelegene psychiatrische Landesklinik, wo man ihn zwar nicht kreuzigen, dafür aber mit Psychopharmaka ans Bett nageln würde.
Wer weiß, vielleicht ist das alles längst geschehen? Vielleicht wurde ein langhaariger Hippie verhaftet, als er auf dem Stachus die CSU und ihren Bundesinnenminister als unchristlich titulierte?
Und do sitzt er heit no….wie weiland der Dienstmann Alois Hingerl*, als er der bayerischen Landesregierung die göttlichen Ratschläge überbringen sollte…(nein, der sitzt nicht im Hofbräuhaus)
Die bayrische Justizministerin jedenfalls, sähe keinen Grund an der Rechtmäßigkeit der Einweisung zu zweifeln.

*ein Münchner im Himmel

….Tebartz-van Elst. Was für ein Name! Alleine der sollte uns misstrauisch machen. Wer Franz-Peter Tebartz-van Elst heißt,  der hatte als Kind zu leiden. Daraus entwickelt sich gerne ein Hang zu einem Leben ohne Frauen, oder aber zur Prunksucht. In seinem Fall Beides.
Nun ist ein Grundpfeiler der christlichen Lehre Demut und Bescheidenheit.  Haha….erst sollte der Amts und Wohnsitz dieses seltsamen Heiligen ca. 5 Millionen kosten, dann 10 und jetzt schließlich 31.
Finanziert aus Kirchensteuergeldern und Geldern des „Bischöflichen Stuhls“ (wird da aus hl.Scheisse Geld gemacht?)
Und nun hat der First-Class Flieger (im Gegensatz zum Papst) auch noch gelogen “ Der Vermögensverwaltungsrat, der die Finanzen des Bischöflichen Stuhls beaufsichtigen soll, sieht sich durch Trebartz-van Elst demnach über die Kosten getäuscht: „Wir sind durch den Bischof von Limburg hinter das Licht geführt worden“, erklärten die drei Mitglieder des Rates laut „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ („FAZ“).
Eure Heiligkeit:“ Tun Sie der Menschheit einen Gefallen und jagen Sie diesen Kerl zu Teufel. Sie allein dürfen das und Sie würden der katholischen Kirche dadurch ein bisschen Glaubwürdigkeit zurückgeben“

Folgendes habe ich im Internet gefunden:

Einsteins Spruch

Kann mir einer den Spruch von Einstein, ,,Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten“,erklären? Danke im vorraus 😉

Liebe Fragestellerin: (die mangelhafte Rechtschreibung vergessen wir mal)

Diese Frage solltest Du der SPD stellen. Die sind im Moment dabei, wieder einmal mit Mutti Merkel koalieren zu wollen und erwarten dabei allen Ernstes, dieses Mal nicht gerupft zu werden.