Die Vergewaltiger werden gehenkt, der Gerechtigkeit ist Genüge getan….

Veröffentlicht: September 13, 2013 in Gewalt, Kriminalität, Reisen
Schlagwörter:, ,

….und mein Mitleid hält sich in Grenzen. Aber ist der Gerechtigkeit wirklich Genüge getan? Die Massenvergewaltigungen gehen weiter, es vergeht kein Tag ohne neue Meldungen. Todesstrafe schreckt nicht ab, das ist bekannt. In Indien jedoch bedarf es mehr als nur der Strafe. Die Missachtung von Frauen ist derart tief verwurzelt,  dass sogar der Anwalt der Veruteilten vor der Presse ein Statement abgab, für das man ihn wegen Volksverhetzung eigentlich einsperren müsste: “ Unsere Tradition besagt, Du kannst Dir jedes Mädchen nehmen und sie danach an Deinen Vater weiterreichen“…der Kerl ist Anwalt, hat studiert und man sollte eigentlich denken, er sei einigermaßen zivilisiert.? Wenn schon ein Akademiker derartige Ansichten vertritt, was will man von  Tagelöhnern halten, die in Slums leben und des Lesens und Schreibens unkundig sind? Offensichtlich hinken Länder wie Indien den allgemeingültigen Wertvorstellungen so weit hinterher, dass selbst die heiligen Wasser des Ganges gegen diesen Dreck wirkungslos bleiben.

Fazit: Meidet dieses Land, reisende Frauen aller Länder

Advertisements
Kommentare
  1. Ursula sagt:

    nicht nur in Indien!
    Bei uns in Europa trauen sich viele Frauen eine Vergewaltigung gar nicht erst zur Anzeige zu bringen, weil sie zum Teil als „Täterin“ von den Behörden hin gestellt werden. Sie hätten ja nicht ein zu kurzes Röckchen tragen sollen. Oder wer geht schon um diese Zeit alleine durch die Gegend. ect. …… Die Polizei gibt tolle Ratschläge, die leider in einem realen Fall nicht umzusetzen sind.
    Die Täter kommen mit Bewährungsstrafen davon – obwohl die Richter auch „Studierte“ sind und es besser wissen müssten.

    • muffy2013 sagt:

      Attention Ursula,
      es gibt auch bereits volljährige Mädchen,die NOCH pupertierende Jungs verführen!!Bitte den
      Buhmann nich immer nur auf die Männer schieben.

      • muffy2013 sagt:

        Möchte heute NICHT mehr darüber reden,es war mir NUR peinlich.Die Dame hatte einen gleich-
        altrigen Sohn.Ich konnte es auch NIEMAND sagen,wer hätte mir schon geglaubt??

      • Ursula sagt:

        Hallo Klaus,
        wir reden hier NICHT von Verführung! Wir reden hier von VERGEWALTIGUNG der schlimmsten Art und wie diese dann von der „Obrigkeit“ abgehandelt wird……

      • Ursula sagt:

        und noch was Klaus – ich bin keine Hellseherin……..

      • muffy2013 sagt:

        Hallo Ursula,
        bei einer Vergewaltigung geht man in der Regel von einer physischen Gewaltanwendund aus!!!
        Aber auch eine psychiche Gewaltanwendung ist eine Gewaltanwendung!!Eventuell sogar noch
        schlimmer!

  2. muffy2013 sagt:

    Wenn man bedenkt dass sich dieses Land technisch und wirtschaftlich immer mehr dem Westen
    annähert,ist deren Tradition doch immer noch tiefstes Mittelalter!!Ein Land in dessen Kastensystem
    es immer NOCH die Kaste der Unberührbaren gibt!!

  3. muffy2013 sagt:

    Ob die Todesstafe wirklich eine abschreckende Wirkung hat??In meinen Augen sind solche Täter
    schon mehr als gestört!!Aus reinem Sexualtrieb eine Vergewaltigung zu begehen ist für mich unbegreiflich.Nach meiner Einstellung gehört zum Beischlaf eine gegenseitige Sympathie.Deshalb
    wäre ich auch NIE auf die Idee gekommen,ins Bordell zu gehen!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s