Es ist heiß und ich bitte um Entschuldigung. .

…im Februar hatte ich in einem post lauthals darüber schwadroniert, wonach derjenige, der sich als Erster über die Hitze beschwert, eine auf’s Maul bekäme.
Diese Drohung möchte ich mit dem Ausdruck des tief empfundenen Bedauerns zurücknehmen.
Gleichwohl möchte ich Werbung für Rewe machen, dem einzigen klimatisierten Supermarkt im näheren Umkreis. Dort werde ich den Rest des Tages in der Gemüseabteilung zubringen, sofern man mich nicht hinauswirft.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Satire, Tagesgeschehen, Umwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Es ist heiß und ich bitte um Entschuldigung. .

  1. Ursula schreibt:

    ist gar nicht dumm, wenn wir uns im Haus oder Schatter verkriechen…..
    http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/tipps-gegen-die-hitze-am-besten-zu-hause-bleiben-1.1732100

  2. muffy schreibt:

    Hallo Bernd,
    Du bist ein echtes Glückskind!!Leider kann ich meinen Hund,trotz der 34 Grad,NICHT im klimati-
    sierten Supermarkt Gassi führen!!

  3. ruediger5050 schreibt:

    Ursula ich bitte auch um Entschuldigung, was oder wer zwingt dich in dein aufgekochtes Auto zu krabbeln und Einzukaufen ? Vielleicht wäre diese extreme Wetterlage Anlass für eine gesunde Fasten- Kur. Wegen Hitzschlag, Kreislaufkollaps geben jetzt einige „ihren Löffel ab“, dein Verhungern ist unwahrscheinlich, deine „schlanke Linie“ ist mir unbekannt.

    • Ursula schreibt:

      …..habe doch geschrieben, dass ich es NICHT mache, Rüdiger!!!!

      Bernd ist doch im Supemarkt in der Gemüseabteilung – das Auto wird in der Zwischenzeit zum Schnellkochtopf 😉

    • muffy schreibt:

      Hallo ruediger5050,
      ich muss wohl oder übel Einkaufen gehen!Bei 184 cm Körpergrösse und einem Gewicht von
      63 Kg kann ich mich keine grosse Hungerkur einlassen!!

  4. Ang schreibt:

    Edeka in Korb, in Nähe der Kühlregale, so auf Höhe des Joghurts, geht auch gut.

  5. Ursula schreibt:

    Du Glücklicher – hast ein kühles Platzerl gefunden…… Ich bleibe einfach im Haus ! Wenn ich nur daran denke, dass ich nach einem Einkauf in ein aufgekochtes Auto steigen müsste, bricht mir umgehend der Schweiß aus!

    PS: in diesem Supermarkt wird das Gemüse mit Wasser eingenebelt. Vielleicht räumen sie für Dich ein Regal frei 😉

    • muffy schreibt:

      Hallo Ursula,
      Du solltest Dir ein Auto mit Klimaanlage zulegen,allerdings kann das auch sehr gefährlich sein!!
      Ich hatte mir im Hochsommer die schlimmste Erkältung meines Lebens geholt,weil ich bei
      35 Grad Aussentemperatur ins Auto gestiegen bin und die Klimaanlage sofort voll aufgedreht
      habe.

      • Ursula schreibt:

        ich habe ein Auto mit Klimaanlage. Aber was nutzt das, wenn man sich bem Einsteigen den Allerwertesten verbrennt? 😀
        Wie geschrieben: ich gehe bei so einem Wetter nicht aus dem Haus. Höchstens in den frühen Morgenstunden um frisches Obst und Gemüse zu holen. Verhungern müssen wir nicht – ich habe einen Vorratskeller, dessen Inhalt längere Zeit vorhält….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s