Entsetzlich. Immer mehr Rentner werden kriminell.

Veröffentlicht: Februar 3, 2013 in Kriminalitär
Schlagwörter:

Das sagt der Vorsitzende des Bundes deutscher Kriminalbeamter. Wie muss man sich das vorstellen? Krücken als Waffen, Rollifahrer liefern sich Verfolgungsjagden mit der Polizei? Sind deutsche Rentner zu fit, gehen sie zu früh in Rente, wäre es nicht besser so lange zu arbeiten, bis man für Straftaten zu schwach oder zu dement ist??

Andrerseits sind Rentner die größte Opfergruppe, vielleicht wehrt man sich ganz einfach? Man will jetzt sogar anlaog dem Jugendstrafrecht ein „Seniorenstrafrecht“ einführen, fordert der Herr Schulz, vom Kriminalerbund. Vielleicht ist es dann besser, mit Mord und Totschlag zu warten, bis man über 60 ist. Am besten noch besoffen, dann gibt’s überhaupt keine Strafe.

Das ist natürlich alles Blödsinn.

In Wirklichkeit ist es doch ganz anders. Es liegt schlicht und ergreifend daran, dass immer mehr Rentner mit derart jämmerlichen Renten auskommen müssen, dass ihnen garnichts anderes mehr übrig bleibt als beim Staat zu betteln. Oder eben zu klauen, da für viele ältere Menschen das Letztere weniger ehrenrührig ist, als nach 40+ Jahren Vollzeitbeschäftigung mit 700€ „Ruhegeld“dazustehen und bei der ARGE um Almosen bitten zu müssen. Man nennt dieses Verhalten auch Stolz.  Sollte ich einen offensichtlich armen Grauschopf beim Klauen beobachten, dann schaue ich woanders hin.

Advertisements
Kommentare
  1. Klaus sagt:

    1994 war ich für 10 Wochen in Göteborg/Schweden zum Aufbau einiger WM-Anlagen, für die da-
    malige Leichtatletik-WM.Die erforderlichen Arbeitskräfte wurden mir vom Arbeitsamt in Göteborg
    zur Verfügung gestellt.Mir wurde erklärt:In Schweden ist jeder Bezieher von Arbeitslosengeld ver-
    pflichtet jedes Jahr 4Wochen soziale Arbeit,ohne zusätzliche Vergütung,abzuleisten.Ein Beispiel
    das auch in Deutschland Schule machen könnte.So würde sich mancher überlegen ob er sich
    wirklich intensiv um Arbeit bemüht,oder weiter von Hartz 4 leben möchte.
    Von“Armes Deutschland“ kann keine Rede sein,sonst hätten wir nicht so viele Asylanten.Solange
    ich in Italien gelebt habe,musste ich zur Verlängerung meiner Aufenthaltsbewilligung jedesmal den
    Nachweis erbringen,womit ich meinen Lebensunterhalt finanziere.Ein Sozialamt für Ausländer gab
    es NICHT.Eine klare Trennung zwischen Staatsbürger und Ausländer.

  2. Klaus sagt:

    Jemand der nach der Schulzeit noch nie einen Finger krumm gemacht hat,bekommt durch Hartz 4
    genau dasselbe,wie derjenige der sich über 40 Jahre seinen Lebensunterhalt selbst verdient hat
    und gezwungen ist seine Rente durch SGB 12 aufzustocken.Im Gegenteil:Der Hartz 4 Empfänger
    darf monatlich 100 Euro anrechnungsfrei dazuverdienen,dem SGB 12 Rentner werden über 90%
    davon angerechnet.Wer wundert sich da noch über Rentnerkriminalität wie z.B. Sozialbetrug?
    Zu IRP:
    Der Ural wäre ein guter Platz für die Politiker,um in Ruhe ihre Plagiatsfreie Doktorarbeiten zu
    schreiben!

    • Es ist ein ungerechtes System. Aber zeig mir ein besseres Land? Ich habe die Welt gesehen und ausser den Skandinaviern geht’s wohl niemandem besser als uns. Ich kann die Floskel „armes Deutschland“ nicht mehr hören.

  3. ullli23 sagt:

    Man sollte die Fenster der Altenheime vergittern… Schlimm ist das! 😉

  4. Ich fordere das nicht, aber mich macht das persönlich sehr traurig wie man mit unseren ALTEN eben umgeht weil sie für dieses Land gearbeitet haben! Die Politiker sollten eben Vorbilder sein aber wo lernt man das, nicht auf einer Uni sondern zu Hause.Die meisten hatten eben eine schlechte Kinderstube und da hilft auch nichts von Ratiopharm, sie sind eben nicht autentisch und ihre Herzen sind versteinert!

  5. Dann werden mehr Gefängnisse gebaut für die alten Straftäter und sie brauchen nicht mehr ins Altersheim, die Kinder können auch nicht mehr belangt werden weil das ja von allen dann getragen wird. Finde ich eigentlich gut die Idee, 3 warme mahlzeiten, einen Hof für einen Spaziergang und Strom, Gas und Fernseh wird auch noch bezahlt und es wird ja genug Programm im Gefängnis angeboten für die Sträflinge,ich überleg es mir nochmal ob ich mich erwischen lasse!

  6. @IRP….ich bewerbe mich schon mal um einen Wächterposten im Politiker-Straflager……:-)

  7. Mona sagt:

    IRP: oh hättest du besser geschwiegen

  8. Was machen denn die alten,verfickten und verhurten Politiker sie Lügen das sich die Balken biegen und die NORMALEN Alten sollen die fresse halten. Schicken wir sie ALLE in den URAL mit ein em One-Way-Ticket, dann können sie im Bergbau Kohlen kloppen dann spüren sie mal endlich ihren Arsch und wissen sie m al was ARBEIT wirklich bedeutet nicht nur am Schreibtisch sitzen uns sich von der Sekretärin noch einen blasen lassen was eh nichts hilft weil sie so und so keinen mehr hoch kriegen!Und Abends bekommen sie trockenes brot und Wasser und sie dürfen auf einem Feldbett schlafen. Morgens um 5 kräht der hahn und dann gehts ab in den Bergbau am besten noch mit Kugeln an den Beinen damit sie sich nicht vewrpissen können und jeden Tag wird es im Fernseh übertragen, das wärs doch mal oder?

    • Michael Müller sagt:

      Ah, hatte wir das nicht mal so ähnlich schon? Du weist schon, dass die Jenigen, die sowas am lautesten fordern, nachher nie was davon geusst haben wollten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s