Der chinesische Sportminister Do-Ping..

…überlegt jetzt, auch ein Team für die Tour de Dope zusammenzustellen. Schließlich kann man aus einem reichen Fundus schöpfen.
Nein, mal im Ernst. Dass jetzt alle Welt über Armstrong herfällt (der mir im Übrigen nie sonderlich sympathisch war) ist der Aufschrei der Pharisäer.
Wenn jetzt auch noch Jan Ullrich 2 Toursiege zuerkannt bekommt, dann ist die Welt auf den Kopf gestellt. Rudi Altig sagte mal vor Jahrzehnten zu einem Sportreporter: „Sie glauben doch nicht, dass die nur mit Pfefferminztee über diese Berge kommen?“
Persönlich glaube ich nicht, dass auch nur ein einziges Mal ein völlig sauberer Radfahrer die Tour gewonnen hat. Weil das nämlich gar nicht geht.
Spitzenleistungen ohne Doping? Heute? Wer glaubt, dass die Jamaikaner besondere Sprinter – oder die Kenianer besonders Langläufergene haben, der irrt. Ich hab‘ dazu mal was geschrieben: https://schwabenkrawall.wordpress.com/2012/02/12/doping-und-wie-ich-das-problem-losen-wurde/
Armstrong hat das nur professioneller gemacht als die Anderen. Ohne Zeugenaussagen seiner ehemaligen Kollegen wäre nie etwas aufgedeckt worden. Der hätte die eben besser bezahlen sollen, könnte man meinen, wenn man für Doping ist. Bin ich aber nicht.
Es gibt keine Rezepte gegen die rezeptfreien Substanzen, ausser, man greift wirklich knallhart durch und sperrt mal Einen ein paar Jahre in den Knast.
Ansonsten ist das nicht mal unfair gewesen, wenn man Jan Ullrichs Worten folgen will: “ Lance hat verdient gewonnen, er war der Bessere“…(Doper?)

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Sport abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der chinesische Sportminister Do-Ping..

  1. Corinna schreibt:

    In Abwandlung eines Werbeslogans: „Dope macht mehr draus!“

    Und einen ganz Bitterbösen mag ich mir nun doch nicht verkneifen. Der Lance Armstrong hat doch gar nicht gedopt, seine Spitzenleistungen sind einzig und allein auf die Nahrungsmittelergänzungspülverchen einer sehr berühmten (oder berüchtigten ?) US-amerikanischen Firma zurückzuführen wie sich hier zeigt: http://twitpic.com/ob271

    LG Corinna 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s