Öffentlich-rechtliches Durcheinandervögeln…

….leckt er Dich manchmal?, fragt der aus der Fremde zurückgekehrte Bruder seine Ex-Freundin, die jetzt mit seinem Bruder zusammen ist.
„Wenn Du an Ficken denkst, hak’s ab“, sagt die knusprige Krankenschwester zu einem Kerl, der seine hochschwangere Frau im Krankenhaus besucht…einen Tag zuvor war sie mit diesem  in der Kiste, da sie hobbymäßig fremde Männer im Cafe aufreißt. Der andere Bruder ist dann wieder mit seiner jetzigen Frau,  die früher die Freundin seines Bruders…….ich verlier den Überblick…auf jeden Fall ist der erste Bruder dann auf einmal mit der Krankenschwester  am Vögeln und es geht recht wild zu im bayrischen Outback.
Der Film läuft noch und ich weiß nicht wie’s ausgeht, aber was ich eigentlich damit sagen will..ich schau solche Filme ja nicht ungern und bin weit davon entfernt Moralist zu sein, aber es ist jetzt 16:00h am Sonntag Nachmittag.
Draußen regnet’s und ich denke, dass bei dem Wetter viele Kinder vor der Kiste sitzen und auf diese Weise Einiges über das Geschlechtsleben der oberbayrischen Landbevölkerung lernen werden.
Ob das der Auftrag der ARD ist, weiß ich nicht..
Der Film heißt übrigens „Baching“ ARD 7.10.12 14:45 (falls es jemand in der Mediathek suchen will)
🙂

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Öffentlich-rechtliches Durcheinandervögeln…

  1. Robin Urban schreibt:

    ARD? Klang grad so wie „Mitten im Leben“. Wie gut, dass ich keinen Fernsehempfang hab (und NEIN, das ist unfreiwillig, ich gehöre nicht zu den Fernseh-Verschmähern, die sich damit wichtig machen wollen ;)).

  2. Bigfatbuddy schreibt:

    Ich meine, dass das überhaupt so wild im Bayrischen Outback so zugeht ist doch schon mal erstaunlich. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ist das Wunschdenken vom Autor oder entspricht das der Realität? (Ironie). Also wenn es der Realität entspricht muss ich meine Meinung über die Bayern doch schnell revidieren, dachte bisher das gerade in diesem Ländle die meisten Moralapostel sitzen. Ergo, am Sonntag in die Kirche, Beichte abgeben und gleich wieder auf die Matratze, bis zum nächsten Sonntag kann man dann ja noch ein Paar Löcher stopfen. Jetzt weiß ich auch warum in Bayern die meisten Moaralapostel sind, die armen Pfarrer müssen sich in der Beichte die reinsten Pornos anhören und dürfen selber nicht, das würde mir auch gegen den Himmel stinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s