Die ungerechten Paralympics…

….laufen auf Hochtouren und man schaut sich das sehr interessiert an. Für meinen Freund Alex sind das die wahren Helden und natürlich hat er damit recht. Auch das Publikum ist toll. Sehr vorbildlich, die äußeren Umstände.
Allerdings fallen mir als Laien einige Dinge auf. Athleten aus armen Ländern sind von vornherein chancenlos, denn besonders in den Sportarten, in denen die Prothetik eine erhebliche Rolle spielt, haben sie keine Chance. Ganz einfach schon deshalb, weil kein Geld für High-tech Prothesen/Rollies da ist. Von den Trainingsmöglichkeiten ganz zu schweigen. (Bei Letzterem geht es aber den gesunden Sportlern in armen Ländern nicht anders)
Ein Kugelstoßer aus Benin z.B. hatte trotz Beinprothese einen derartigen Schiefstand, dass das durch  nichts auszugleichen ist.
Die Einteilung der Schadensklassen ist ein Thema für sich, aber das würde zu weit führen. Das ist schon für Fachleute zu kompliziert, wie ich hörte.
Das Ungerechteste ist aber das Laufen gegen den Uhrzeigersinn, wie es aus bisher nicht letztlich geklärten Gründen überall auf der Welt gehandhabt wird.
Nehmen wir an, acht 400m Läufer sind etwa gleich schnell… Wenn sie geradeaus laufen… Jetzt werden die 400m aber im Kreis gelaufen und da haben die Rechtsamputierten natürlich Nachteile, weil das gesunde Bein auf der „falschen“ Seite ist. Die müssten der Gerechtigkeit halber eigentlich im Uhrzeigersinn laufen.
Dessen ungeachtet: irgendwann wird die Prothetik so weit fortgeschritten sein, dass der „Blade-Runner“ schneller ist als ein gesunder Läufer. Zumindest auf Strecken ab 400m.
Und trotzdem sind sie Helden. Das wollt‘ ich auch noch mal betonen.

Nachtrag: Der „Blade-Runner“ Oscar Pistorius wurde von einem Brasilianer geschlagen, der zwischen Halbfinale und Finale auf wundersame Weise um einige cm „gewachsen war. Er hatte längere Blades untergeschnallt, die ihm auf den letzten 25 Metern „7-Meilen“ Stiefel verliehen.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges, Sport abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s