Meinen Organspenderausweis….

Veröffentlicht: August 9, 2012 in Sonstiges, Tagesgeschehen
Schlagwörter:,

…werde ich zurückgeben.
Vielleicht zu schnell und dem Misstrauen geschuldet, man könnte damit Schindluder treiben, aber ich bin stinksauer. Man hat vor Jahren den Satz geprägt: “ Weil du arm bist, musst du früher sterben“. Damals ging es nur um die Zweiklassenmedizin, heute geht es um eine Klasse mehr, denn die Korruptionsklasse ist hinzu gekommen.
Meiner Freundin ist es vor Jahren passiert, dass sie nach einem Notfall die Worte hörte: “ Sie werden dann morgen früh operiert“ Nach einem Hinweis auf ihre Privatversicherung hieß es :“ Der Chefarzt ist in 20 min da“. Es handelte sich dabei nicht etwa um einen Beinbruch, sondern um einen Infarkt, da ist eigentlich Eile geboten……
Und heute? Muss man auf ein dickes Schwarzgeldkonto hinweisen, damit man eine neue Niere oder Leber bekommt? Der Privatversichertenstatus reicht ganz sicher nicht mehr.
Ich will die Transplantationsmedizin ja nicht in Bausch und Bogen verdammen, aber wir haben bisher wohl nur die Spitze eines Eisberges gesehen.

Advertisements
Kommentare
  1. Stimmt, das ganze System ist scheiße. Allerdings wäre es das schlimmste, was passieren könnte, wenn jetzt Leute wirklich aufgrund solcher Skandale nicht mehr ihre Organe spenden würden… damit ist keinem geholfen, schon gar nicht den weniger gut betuchten, die auf Organe warten.

  2. Mona sagt:

    Solche Kliniken gibts leider, auch wenn es kaum zu glauben ist.

    Der Mann meiner Freundin wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt am späten Abend in die Klinik eingeliefert. Dort sagte man ihr, solle ihn „halt mal“ dalassen – aber vor morgen früh könne man ihn nicht untersuchen. – Sie wurde dann etwas aufmüpfig… und nahm ihn wieder mit, fuhr ihn zu einer anderen Klinik. Dort lief gleich das volle Programm mit der Diagnose Herzinfarkt. Hätte sie sich vom Klinikpersonal einschüchtern lassen und brav genickt, wäre er vielleicht schon seit ein paar Jahren unter der Erde.
    Ach, dabei fällt mir ein: ich muss unbedingt meine Erlebnisse in einem Krankenhaus, Abteilung für Augenheilkunde, aufschreiben, bevor ich aufgrund meines Alters alles vergesse ;-)) Die sind auch unglaublich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s