Verpackung!!!!…ich werd‘ zum Hirsch…

Da kauft man sich eine neue Kamera, bzw. kauft sie der Freundin (sie hat am Mittwoch Geburtstag.. aber nicht weitersagen)
Und wenn man schon dabei ist, kauft man gleich Speicherkarten.
Die waren im Angebot, 8 Gigabyte für 8 €. Günstig, mitnehmen. Zu Hause packt man die schöne neue Kamera aus, quält sich durch ca. 2,5 m³ Kartonage und kurz darauf durch das Owner’s Manual. Gebrauchsanweisung sagt man heute nicht mehr, das ist out. Out sagt übrigens auch nicht mehr, das ist auch out. Voll uncool ist das. Auf jeden Fall war ich schon sichtlich angefressen, als ich schließlich damit beauftragt wurde, den Haltegurt anzubringen….das sind die dünnen Bändchen, die durch mikroskopisch kleine Ösen gefädelt werden müssen……schon mal gemacht? Der Friedfertigste wird dabei zum Berserker.
Der Akku der Kamera ist mittlerweile fast aufgeladen, denn die Bändchenaktion hat etwas gedauert. So, nun will man das gute Teil ausprobieren. Eine schöne Nikon, eine sog. „Bridge“-Camera mit Mordsfernrohr und allerhand Schnickschnack. Den 42fachen optischen Zoom hätte man gut für die Einfädelaktion brauchen können, aber da war der Akku noch leer..
Was braucht man zum fotografieren? Genau, die günstigen Speicherkarten. Die Speicherkarte als Solche hat die Größe einer Briefmarke. Eingepackt jedoch ist sie in einen Karton von ca. 2m². Um der Karte habhaft zu werden, muss sie zudem noch aus einer 10lagigen Panzerschicht aus Kunststoff befreit werden. Das ist nicht einfach. Das ist sogar sehr schwer…( ich gerate in Rage, wenn ich dran denke) Befindet man sich auf freier Wildbahn hat man keine Chance, an das Ding heranzukommen. Denn unterwegs hat man weder Bolzenschneider noch Schneidbrenner. Mindestens ein 80teiliges Schweizer Armeemesser sollte es sein…Stunden später…. Die Speicherkarte steckt mittlerweile in der Kamera und ich werde mich in nervenärztliche Behandlung begeben. Wenn Sie mich in der Therapie besuchen wollen, bringen Sie bitte keine Kamera mit….

 

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Das ist ja zum Lachen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Verpackung!!!!…ich werd‘ zum Hirsch…

  1. Mona schreibt:

    ich weiß jetzt nicht, was du zu meckern hast, lieber Bernd. Immerhin scheint es doch, als wäre die Gebrauchsanweisung einigermaßen verständlich gewesen….. ;-)))) Ich bin „selbixmol“ in der gleichen Situation laut aufweinend über ihr zusammengebrochen……

    • schwabenkrawall schreibt:

      Liebe Mona (ich war wegen der vielen Beruhigungsmittel schon etwas weggedöst..) Die Gebrauchsanweisung ist okay. Mein Hirn, sowie meine Finger sind aber nicht kompatibel mit dem Scheiss!!!! *Schwester!!!!!!*

  2. uli schreibt:

    Natürlich werden die vielen hundert Leser hier und auf Faceb nichts weitersagen 😉 Aber in einem bin ich enttäuscht. Jetzt wo Du anscheinend Übung hast, das Ganze zurechtzufriemeln, wäre ich glatt auch mit so Zeugs angekommen. Aber Du hast aufgrund der großen Entfernung Glück und im Moment habe ich auch keine weitere Übungsmöglichkeit für Dich *duck* 😀

    • schwabenkrawall schreibt:

      Strubbelmiez, Du lebst gefährlich. Ich bin im Moment äusserst reizbar. Sei froh, dass ich mittlerweile sediert worden bin..ich habe einen etwas trockenen Mund und bin müüüüde..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s