4,9 Millionen im Jahr sind also völlig normal…..?

Veröffentlicht: Mai 23, 2012 in Fernsehen, Sport
Schlagwörter:

…das versuchte uns gestern die versammelte Schwafelgemeinde bei Maischberger zu erklären. Es ging um Spielergehälter. …Sogar der Kabarettist Werner Schneyder schlug in dieselbe Kerbe. „Frau Maischberger, Sie würden doch auch nicht nein sagen, wenn Ihnen ihr Programmchef das anbieten würde“… So eine saublöde Frage, natürlich würde man das annehmen.
Aber ist es deshalb normal? Man müsse Quervergleiche ziehen, zum Beispiel zu Zuckerberg, der über Nacht um zig Milliarden reicher geworden ist.
Ein Quervergleich zu einer Verkäuferin bei Schlecker wäre auch nicht uninteressant….

Ich habe in meinem Leben nicht allzu schlecht verdient, allerdings ist das Durchschnittsjahresgehalt eines Bayernspielers (von den Spitzenverdienern weltweit und nicht nur im Fußball will ich gar nicht erst anfangen) von 4,9 Mio. etwa doppelt so viel, wie ich in 45 Jahren Vollzeitarbeit verdiente. … Ich mache den Spielern keine Vorwürfe und bin auch nicht neidisch. (in meinem Alter steht Geld auf der Begehrlichkeitsliste sowieso erst an nachgeordneter Stelle)
Sie nehmen das, weil es ihnen angeboten wird.

Ausserdem könne so ein Spieler das höchstens 1o Jahre machen. Dann hat er im Durchschnitt 49 Mio. erwirtschaftet. Vor Steuern.  Das ist dann etwa das 20fache dessen, was ich im ganzen Leben verdiente. Auch vor Steuern.

Man kann mir 1000x erzählen, dass das alles gerechtfertigt sei. Ich behaupte, dass es pervers ist. Dieses System ist dekadent, schieflagig und zutiefst unmoralisch.

Ps: Es geht hier nicht  gegen Bayern München, sondern um den Wahnsinn weltweit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s