Die „Energiespar“lampen – Mafia

Fernsehen macht klug, wenn man die richtigen Beiträge sieht. Allerdings: “ Man kann nur den Kopf schütteln, oder alttestamentarisch vor Gram das Gewand zerreissen, wenn man diese Sendungen sieht. Die Leute schau’n halt leider gern was Leichtes, um 20:15h……“
So heute in „Quer“ im Bayrischen Fernsehen. Thema unter anderem: „Energiesparlampen“.

Sie wurden vom Europaparlament verordnet, auf dass Energie gespart werde. Nun ist die Herstellung einer solchen Energiesparlampe um ein Vielfaches energieaufwändiger, als die einer  konventionellen Glühlampe. Natürlich ist die Lampe auch entsprechend teurer. Dafür halten sie aber auch länger…? Nein? Nun ja, eine konventionelle Lampe hält etwa 1000 Stunden, die neuen Sparer etwa 5x so lang. Tja, zumindest war das bei der letzten Generation Glühlampen so. Das kam daher, weil die Hersteller derselben deren Lebensdauer in den letzten Jahren sukzessive herunterschraubten. Vor 20 Jahren hielten die Dinger nämlich auch noch 5000 Stunden, wie eine Studie der TU München zeigt. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt…..
Immerhin hat man seitens der EU eine Studie bzgl. der Gefahr, die durch das Quecksilber in den Energiesparlampen ausgeht, in Auftrag gegeben. Es wurde die gewaltige Zahl von 6 Lampen auf ihren Quecksilbergehalt überprüft….Mir, als Qualitätssicherungsangestellten eines mittelständischen Unternehmens stellen sich die Nackenhaare auf.
Hätte ich für die Neuzulassung einer Schraube nur 6 Stück geprüft und dann für gut befunden, ich wäre entlassen worden. Aber hier handelt es sich ja nicht um einen Kleinbetrieb und eine Schraube, sondern um die EU und Quecksilber. Das Zeug macht unter anderem das Hirn kaputt!!!!  Von den Entsorgungskosten ganz zu schweigen (wenn Ihnen so ein Ding zerbricht, dann..dafür gibt es eine Verhaltensmaßregel des Umweltbundesamtes, die man als pdf-Datei runterladen kann) Gestern hatte ich bzgl. Griechenland geschrieben, dass unsere EU-Politiker entweder dumm, oder kriminell seien. Heute befürchte ich, sie haben einen irreversiblen Quecksilberschaden.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die „Energiespar“lampen – Mafia

  1. B.Kienzle schreibt:

    Da entsorge ich den alten Quecksilber Thermometer weil er giftig ist und kaufe mir einen Digitalen! Um die Angabe lesen zu können, switche ich dann die hochgiftige LED an, um festzustellen, dass ich genesen bin. Was für ein Schwachsinn. Ebenso verhält es sich mit der Zahnpasta, die mit Fluorid vermischt ist! +++http://newstopaktuell.wordpress.com/2013/01/11/zahnpasta-zerstorung-und-vergiftung-auf-raten/+++!
    Jetzt fehlt nur noch Zyankali in der Marmelade und ratz fatz ist die Wohnungsnot gelöst! Hat was?
    Nein, es ist so, dass die Wohnung dann unbewohnbar wird! Glaubt Ihr nicht? Dann schaut mal gut her:+++http://youtu.be/ihbEv21ZfnM

  2. Apollo schreibt:

    Ja, das ist wohl Geschmackssache. Ich mochte schon als Kind das wärmere, gelbliche Licht nicht so sehr, insofern kommt mir LED gerade Recht. Aber wenn Du mal Interesse hast, kannst Du ja mal „warm weiße“ LEDs testen. Die haben zum Teil eine Farbtemperatur von ca. 3.000 – 4.000 Kelvin. Vielleicht findest Du das behaglicher!

    Aber wird wohl stimmen. Diese Giftbomben müssen ja nun auch verkauft werden…

  3. Apollo schreibt:

    Ach so, guter Artikel übrigens. Was ich noch nicht wusste, dass durch die Herstellung einer ESL um ein Vielfaches aufwendiger ist und von daher sogar im Vgl. zu Halogen eher zweifelhaft dasteht!

  4. Apollo schreibt:

    Ich hasse ESL (Energiesparlampen). Sie sind gefährlich, giftig und auch wenig effizient. In meiner komplette Wohnung verrichten ausschließlich LEDs ihren Dienst. Wenn man sich informiert, sind diese günstiger im Einkauf als ESL, halten um ein Vielfaches länger, heizen nicht sondern machen nur das, was sie sollen: Licht und geben m. E. ein sehr viel schöneres, angenehmeres und natürlicheres Licht ab! Ach und sie sind sparsamer. Wo 23W ESL werkeln, schaffen 6-8W LED gleiches Licht.

    Mein Flur z.B. wurde vorher von 240W Halogen erstrahlt. Heute ist er noch heller beleuchtet mit insg. 32 Watt! 😉

    Komisch, dass man davon nichts mitbekomt. Überall werden ESL propagiert. Irgendwelche Klüngel zwischen Politik und Industrie? Und LED hat keine gute Lobby, weil die meiste Ware aus China kommt? Ich hatte eine 39 Euro Osram-LED und eine 3,90 Euro China LED-Birne, mit gleichem Sockel. Letztere war heller und flackerte nicht nach dem Ausschalten nach. Da sollte die Deutsche Industrie m.E. mal schnell die Finger von ESL lassen und mehr Richtung LED forschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s