So so, der Killer von Toulouse ist also ein Opfer…

…meint zumindest die Lehrerin einer Schulklasse aus Rouen und verordnete der Schulklasse eine Schweigeminute http://www.n24.de/news/newsitem_7783727.html

Ich bin ja normalerweise kein Freund starker Worte, aber die Alte hat doch nen Dachschaden?
Ich kenne selbst einige „Opfer des Systems“, aber keiner von denen rennt mir einer Knarre durch die Gegend und erschießt kleine Kinder.
Wenn einer Amok läuft ist das furchtbar und durch garnix zu rechtfertigen. Wenn aber einer kaltblütig hingeht und Kinder abknallt, nur weil sie Juden / Moslems / Christen sind, dann setzt bei mir der Verstand aus. Ob das nun der Soldat in Afghanistan war, oder dieser Kerl aus Toulouse. Meine Fantasie reicht nicht soweit, irgendein Verständnis oder eine Erklärung zu finden.
Man mag ja  geteilter Meinung über Ursache und Wirkung sein, aber der Kerl war nicht nur ein Killer, sondern auch noch ein Feigling und ich weine ihm keine Träne nach. Möge er in der Hölle schmoren.
Ich hoffe, dass die Dame inzwischen vom Dienst suspendiert wurde.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Tagesgeschehen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s