Schurkenstaat China. Oder darf man das nicht sagen??

„Interviews kurz vor der Hinrichtung“ diese Schlagzeile stach mir heute morgen ins Auge.
In China gibt es eine Fernsehsendung, die alles übertrifft, was wir an Geschmacklosigkeiten von unseren privaten Sendern gewohnt sind.
Geschmacklosigkeit ist vielleicht das falsche Wort, menschenverachtend wäre richtiger.
Man stelle sich vor…oft nur Minuten vor ihrer Exekution werden Delinquenten von einer proper geschminkten Dame zu ihren Taten befragt. Oft genug bedrängt und verhöhnt. Samstags zur Prime-Time. „Interviews before Execution“ heißt die Sendung.
Zu einer Frau, die ihren Mann umbrachte, weil dieser sie jahrelang vergewaltigte und quälte, sagte die TV-Lady: „ ich kann ihre Beweggründe nicht nachvollziehen“ ..
Nun ist es in China durchaus nicht so, dass Todesstrafen nur wegen Mord und Ähnlichem ausgesprochen werden. Es gibt ca. 70!! Vergehen, die mit dem Tod geahndet werden, darunter Steuerhinterziehung und Scheckfälschung.
Menschenwürde? Darüber machen sich Chinas Machthaber keine Gedanken.
Der Westen traut sich nichts zu sagen, da man diesen Markt nicht verprellen will.
Vielleicht sollte man einmal daran denken, dass über kurz oder lang WIR der Markt für China sein werden und nicht umgekehrt. 
Hören beim Geld die Menschenrechte auf ?

Ach ja..laut einer Umfrage könnten sich rund 20% aller befragten Deutschen vorstellen, sich eine solche Sendung anzusehen….

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schurkenstaat China. Oder darf man das nicht sagen??

  1. Adrian schreibt:

    Hast du noch naehere Informationen darueber ?

  2. Dieser konkrete Fall der jahrelang misshandelten Frau, die ihren Mann deswegen umbrachte, zeigt doch die bigotte Gesellschaft des „zivilisierten“ Westens.
    Wäre China ein Drittweltland wären schon längst wegen derartigen Vorfälle die US-Schergen mit ihrem Militärapparat einmarschiert, unter der Prämisse natürlich, dass die Demokratie verteidigt werden müsse.
    Selbiges gilt doch für Japan. Die Japaner fischen die Weltmeere leer, belügen und betrügen die Welt mit Fukushima und ihnen passiert nichts – gar nichts!

    Zu dieser Sendung: Wer sich den Dschungelschund anschaut, würde vermutlich auch sowas anschauen… wieviele Leute schauen sich grauenvolle Horrorfilme an…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s