Herr, schmeiss Hirn runter und ziel‘ dabei auf Dein Bodenpersonal.

SWR3, kurz mal nach dem Wetterbericht schauen….dachte ich heut morgen.
Stattdessen der unvermeidliche Karneval, oder Fasnet, wie es bei uns heißt.
Ein Pfarrer in der Bütt! In seiner Kirche ! Helau und Alaaf und Narri Narro.!
Wenn der Pfarrer seinen Mund gehalten hätte, wär’s nur blöd gewesen, aber nein, er glaubte auch noch witzisch sein zu müssen: (Aus dem Gedächtnis wiedergegeben) „Wann du zu viel zum Schaffe hasch, denn nemm dir doch eifach an Grieche. Der schloft bis um Zehne  un am Nachmittag macht er Siesta  (ein Grieche wohlgemerkt, kein Spanier) un obends geht er ins Cafe. Dazwische macht er dir für 500 Euro dein Dreck weg, damit Du mehr Zeit hasch für das Wichtigste. Zum Schaffe! “

Leider habe ich mir weder den Namen noch die Pfarrei dieses närrischen Seelsorgers gemerkt, ansonsten hätte ich ihn auf  das  26. Kapitel des 3.Buch Mose aufmerksam gemacht. Oder etwas einfacher: Ich hätte ihm die Leviten gelesen.

Advertisements