Hannibal und die Bildungsmisere..

Ich hab‘ mal bei Günther Jauch eine Kandidatin gesehen, der die Frage gestellt wurde: “ Mit welchen Tieren kam Hannibal über die Alpen?“
a) Lamas   b) Pferde   c) Elefanten   d) Esel.

Erst war ich erstaunt, dass die Dame zögerte, denn das hatten sogar wir  in der Hauptschule gelernt. Dann war ich amüsiert, dass Sie den 50:50 Joker zog. Es blieben übrig: a) Lamas  c) Elefanten….Sie ahnen es, werte Leser. Obwohl Jauch alles versuchte, die Dame entschied sich für die Lamas. Dass diese Tiere zu Zeiten Hannibals (Jauch wies auf die Jahreszahl hin) in Europa unbekannt waren, scherte sie auch nicht. Nebenbei bemerkt, die Kandidatin hatte Abitur..

Tags darauf versuchte ich in der Firma einen Lacher zu kriegen, in dem ich die Geschichte erzählte…da war ich dann nicht mehr erstaunt oder amüsiert, da war ich entsetzt… Keiner – ausser einem 63jährigen Facharbeiter (Hauptschule/Lehre) –  kannte den Karthager. Die einzige Reaktion war:
“ Wer war Hannibal? Ich kenn‘ nur den Hannibal Lecter aus dem Schweigen der Lämmer.“

Ich geb’s auf….

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hannibal und die Bildungsmisere..

  1. Klaus schreibt:

    Hallo Bernd,
    kennst Du die Entstehungsgeschichte der Schweiz?
    Als Hannibal über die Alpen zog hatte Er die Fuss-und Geschlechtskranken zurückgelassen.
    Vieleicht gehörten Deine Kollegen in der Firma zu deren Nachkommen und haben haben deshalb
    geschwiegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s