Frau Steinbach und die weibliche Links/Rechts-Schwäche…

oder Schwachheit…? Schauen Sie mal, was ich grad in den Medien (Natürlich die Systemmedien, werte braune Leser) gefunden habe:

Steinbach nennt Nationalsozialisten „linke Partei“

Die Vorsitzende des Bundes des Vertriebenen, Erika Steinbach, hat sich mit einem Nazi-Vergleich heftige Empörung der Linkspartei zugezogen. Auf Twitter schrieb die CDU-Bundestagsabgeordnete: „Die NAZIS waren eine linke Partei. Vergessen? NationalSOZIALISTISCHE deutsche ARBEITERPARTEI“.


Aaaaalso, wie soll man das bewerten? Hat Frau Steinschlag mit dem Dobrindt von der CSU Kontakt gehabt und hat der das in den falschen Hals bekommen? Immerhin will er ja jetzt die Linke verbieten lassen, im Irrglauben, es handele sich um Nazis.
Frau Steinschlag, ich nehme Ihnen Ihre Aussage, Sie wollten nur provozieren und die Linken (Ratten?) aus ihren Löchern locken, wie sie es so schön formulierten, nicht ab. Ratten haben Sie zwar nicht gesagt, deshalb setze ich es in Klammern, aber man wird sich ja mal so seine Gedanken machen dürfen….Sie sind einfach eine Unbelehrbare, eine Ewiggestrige, eine Schande für Deutschland.
Die Linken, die in den Konzentrationslagern ermordet wurden, mögen Ihnen in Ihren Träumen erscheinen und Ihnen Ihre dummen Sprüche Nacht für Nacht um die Ohren hauen. Ihnen und allen Anhängern der nationalsozialistischen-deutschen-ZWANGSARBEITER-Partei.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Tagesgeschehen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s