Nachtrag und Klarstellung zur Causa Kauder.

Aus einem Kommentar entnehme ich, dass man mich für einen Kreuzzügler wider den Alkohol halten könnte. Ich möchte das richtigstellen.
Dass ein Großteil meiner männlichen Vor-und Mitfahren am Suff jämmerlich verreckt (anders kann man es nicht ausdrücken) sind, ist deren eigene Entscheidung gewesen. Das macht mich nicht zum Missionar. Auch die Tatsache, dass ich seit 34 Jahren trockener Alkoholiker bin macht mich nicht zum Antialkoholiker
Wer mich näher kennt (das trifft für Kommentatoren nicht unbedingt zu), der weiß, dass ich alles andere als missionarisch oder gar dogmatisch bin.
Jeder nach seiner Facon. Ich missgönne niemandem seinen Trunk am Abend. Meinetwegen auch am Morgen. Mir ist es schlichtweg völlig egal, ob einer trinkt oder nicht, solange er damit der Allgemeinheit nicht auf der Tasche liegt.
Nicht egal jedoch ist es mir, wenn er in diesem Zustand meine Freundin zum Krüppel fährt.
Herr Kauder hat an anderer Stelle, auf dem Berliner Oktoberfest 2010 gesagt: „zwei bis drei Weizenbier am Tag, die müssen einfach sein“ (Quelle Wikipedia/Volker Kauder/Alkoholmissbrauch)
Herr Beckstein hält es sogar für vertretbar, dass ein Autofahrer mit 2 Mass Bier in 6-7h durchaus noch fahrtüchtig sei.(http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,578446,00.html)

Abhängig von Geschlecht, Gewicht etc.kommt da ein Wert von 0,4 – 1,0 Promille zusammen.

Hallo?
Hat da jemand den Schuss nicht gehört, oder haben ihm Hopfen und Malz das Hirn vernebelt?
Meine Herren Politiker und Vorbilder, es ist VERBOTEN, besoffen Auto zu fahren und das aus gutem Grund! Das gilt auch für Bayern.
Wer das dennoch für ein Kavaliersdelikt hält, hat irgend etwas nicht begriffen.
Es ist nun mal ein Unterschied, ob man seine Leber, oder das Leben eines Unbeteiligten zugrunde richtet.

Vor diesem Hintergrund bekommt allerdings die ein oder andere Wahlkampfaussage der Herren ein völlig neues Gesicht.

By the way:
Obwohl ich selbst Raucher bin, finde ich es auch nicht besonders witzig, wenn der Herr Altkanzler im TV eine nach der anderen quarzt. Weil der 92 ist, könnte man ja rückschließen, dass rauchen gesund sei. Das nur nebenbei, auch wenn ich noch nie davon gehört habe, dass jemand im Nikotinrausch einen Unfall verursacht hat.

Advertisements

Über schwabenkrawall

Musiker, Freidenker, Schelm, Schreiberling
Dieser Beitrag wurde unter Alkohol, Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nachtrag und Klarstellung zur Causa Kauder.

  1. Sky schreibt:

    An dieser Stelle sollte sich jeder „SEINER“ Verantwortung bewusst werden. Hier bin ich voll bei unseren neuen Präsi-Gauck. Wenn wir unsere Verantwortung als Mensch und als soziales Wesen mehr Anstrengung beimessen würden, dann bräuchten wir nicht so viele Gesetzgeber, die uns für viel Geld vor Uns selbst schützen müssten………Und denkt darüber nach, wenn Ihr das nächste mal ohne Gesetz in den Wald geht, da stehen auch Giftpilze.
    Aber ist es nicht eher die so viel umschriebene Freiheit, mit der nur die Wenigsten etwas sinnvolles anfangen können?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s